Design mal Ubuntu

MoonOS 3 Makara: Ubuntu-Derivat mit coolem Artwork und E17

MoonOS 3 Makara: Ubuntu-Derivat mit coolem Artwork und E17

Marcel Hilzinger
14.09.2009 MoonOS stammt vom kambodschanischen Designer und Ubuntu-Fan Chanrithy Thim. Die Distribution setzt auf Enlightenment als Desktop.

Wem die Gnome-Variante von Ubuntu zu langweilig vorkommt, der sollte einen Blick auf die aktuelle Version 3 von MoonOS werfen. Das Ubuntu-Derivat basiert auf Ubuntu 9.04 setzt aber beim Desktop auf das innovative Enlightenment 0.16.999.60 und ein sehr frisches Artwork mit kräftigen Farben.

MoonOS bringt einen eigenen Theme-Manager mit zudem verfügt die Distribution über einen Paketmanager, der in etwa dem von Ubuntu geplanten AppStore gleicht. Für einen ansprechenden Boot-Blidschirm sorgt moonGrub.

MoonOS 3 mit dem Codenamen Makara steht als rund 700 MByte großes CD-Image auf diversen Spiegelservern zum Download bereit. Neben der E17-Version planen die Entwickler auch eine Variante mit LXDE als Desktop.

Der sehr farbenfrohe Desktop von MoonOS 3 mit Enlightenment.

Ähnliche Artikel

Kommentare

2748 Hits
Wertung: 166 Punkte (15 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...