Montavista und Bosch werkeln an Linux für Autos

Montavista und Bosch werkeln an Linux für Autos

Probefahrt

Anika Kehrer
29.06.2010
Die beiden Unternehmen haben beschlossen, Linux-basierte Software für Autos zu entwickeln, die sie auch in die Genivi-Allianz einbringen wollen.

Die Vereinbahrung erstreckt sich nach Angaben Montavistas auf mehrere Jahre und sieht vor, dass das Embedded-Unternehmen für Bosch zunächst eine Ivi-Software (In-Vehicle Infotainment) entwickelt. In Zukunft sollen weitere Pläne umgesetzt werden, zum Beispiel für Amaturenbretter. Teil der Vereinbarung mit Bosch ist, dass die Ergebnisse in die Genivi-Allianz fließen, die sich eine quelloffene, Auto-übergreifende Ivi-Plattform zum Ziel gesetzt hat.

Montavista gehört zu den 25.000 US-Dollar Jahresbeitrag zahlenden Kernmitgliedern und sitzt im Vorstand des Unternehmensverbandes, das Anfang 2009 unter der treibenden Kraft etwa von BMW und Intel entstand. Auf Seitens Boschs handelt es sich konkret um die Robert Bosch Car Multimedia GmbH, die sich mit Software für Unterhaltung, Telematik, Navigation und Fahrassistenz in Autos beschäftigt. Bosch ist kein Mitglied der Genivi-Allianz.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 0 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 0 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...