Mono für Mac OS X Lion

Mono für Mac OS X Lion

Erweiterte Umgebung

Mathias Huber
05.08.2011
Die freie Dotnet-Implementierung Mono ist in Version 2.10.3 erhältlich, der ersten Release unter dem Dach der Firma Xamarin.

Neu ist vor allem die Unterstützung für Apples Mac OS X Lion. Dank aktualisiertem Gtk+ soll auf dieser Plattform nun auch die Entwicklungsumgebung Monodevelop besser laufen. Daneben haben die Entwickler die Windows Communication Foundation (WCF) und den Garbage-Collector verbessert. Dazu gesellen sich zahlreiche Bugfixes. Die Release Notes enthalten weitere Details.

Laut einem Blogeintrag von Firmengründer Miguel de Icaza soll Version 2.10.3 als Grundlage für Mono for Android 1.0.3 und MonoTouch 4.1 dienen. Mono ist größtenteils unter LGPLv2 lizenziert, einzelne Teile unter anderen Open-Source-Lizenzen. Daneben ist im dualen Modell eine kommerzielle Lizenz erhältlich. Die jüngste Release steht als Quellcode-Tarball sowie in Versionen für Windows, Mac OS X und einige Mobil-Plattformen zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

  • Git-Unterstützung verbessert

    Mono Develop, eine Entwicklungsumgebung für die freie Dotnet-Umsetzung Mono, ist in Version 2.6 mit zahlreichen neuen Features erhältlich.
  • Mono 2.8.2 stopft Sicherheitslücke

    Die freie Dotnet-Implementierung Mono sollte wegen einer Sicherheitslücke auf Version 2.8.2 aktualisiert werden.
  • Novell veröffentlicht Mono 2.6 und Monodevelop 2.2
    Das mit Microsofts Dotnet kompatible C#-Framework Mono ist in Version 2.6 erhältlich. Die dazugehörige Entwicklungsumgebung Monodevelop haben die Entwickler auf Version 2.2 aktualisiert.
  • Xamarin und Sones planen Mono-Stiftung

    Gerüchte gab es schon länger, jetzt bestätigt es Sones-CEO Richard Doll im Interview mit Linux-Magazin Online erstmals: Der Datenbankspezialist Sones, die Kernentwickler von Mono um Miguel de Icaza und dessen neue Firma Xamarin arbeiten an einer Stiftung für das freie .NET-Projekt. Diese soll den Namen Mono Foundation tragen und sich vor allem um die Entwickler und die Konferenzen kümmern.
  • Gitsharp möchte Git für Windows verbessern
    Die von Linus Torvalds ursprünglich zur Verwaltung des Kernels programmierte Software Git erfreut sich auch bei Windows-Nutzern großer Beliebtheit. Mit Git# gibt es nun sogar einen C#-Port.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...