Erweiterte Umgebung

Mono für Mac OS X Lion

Mono für Mac OS X Lion

Mathias Huber
05.08.2011
Die freie Dotnet-Implementierung Mono ist in Version 2.10.3 erhältlich, der ersten Release unter dem Dach der Firma Xamarin.

Neu ist vor allem die Unterstützung für Apples Mac OS X Lion. Dank aktualisiertem Gtk+ soll auf dieser Plattform nun auch die Entwicklungsumgebung Monodevelop besser laufen. Daneben haben die Entwickler die Windows Communication Foundation (WCF) und den Garbage-Collector verbessert. Dazu gesellen sich zahlreiche Bugfixes. Die Release Notes enthalten weitere Details.

Laut einem Blogeintrag von Firmengründer Miguel de Icaza soll Version 2.10.3 als Grundlage für Mono for Android 1.0.3 und MonoTouch 4.1 dienen. Mono ist größtenteils unter LGPLv2 lizenziert, einzelne Teile unter anderen Open-Source-Lizenzen. Daneben ist im dualen Modell eine kommerzielle Lizenz erhältlich. Die jüngste Release steht als Quellcode-Tarball sowie in Versionen für Windows, Mac OS X und einige Mobil-Plattformen zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

  • Git-Unterstützung verbessert

    Mono Develop, eine Entwicklungsumgebung für die freie Dotnet-Umsetzung Mono, ist in Version 2.6 mit zahlreichen neuen Features erhältlich.
  • Mono 2.8.2 stopft Sicherheitslücke

    Die freie Dotnet-Implementierung Mono sollte wegen einer Sicherheitslücke auf Version 2.8.2 aktualisiert werden.
  • Novell veröffentlicht Mono 2.6 und Monodevelop 2.2
    Das mit Microsofts Dotnet kompatible C#-Framework Mono ist in Version 2.6 erhältlich. Die dazugehörige Entwicklungsumgebung Monodevelop haben die Entwickler auf Version 2.2 aktualisiert.
  • Xamarin und Sones planen Mono-Stiftung

    Gerüchte gab es schon länger, jetzt bestätigt es Sones-CEO Richard Doll im Interview mit Linux-Magazin Online erstmals: Der Datenbankspezialist Sones, die Kernentwickler von Mono um Miguel de Icaza und dessen neue Firma Xamarin arbeiten an einer Stiftung für das freie .NET-Projekt. Diese soll den Namen Mono Foundation tragen und sich vor allem um die Entwickler und die Konferenzen kümmern.
  • Gitsharp möchte Git für Windows verbessern
    Die von Linus Torvalds ursprünglich zur Verwaltung des Kernels programmierte Software Git erfreut sich auch bei Windows-Nutzern großer Beliebtheit. Mit Git# gibt es nun sogar einen C#-Port.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...