Mobilfunkanbieter Orange unterstützt Intel und Nokia bei MeeGo

Mobilfunkanbieter Orange unterstützt Intel und Nokia bei MeeGo

Orange mit Linux

Marcel Hilzinger
04.03.2010 Intel hat einen ersten Partner für die Vermarktung von MeeGo alias Moblin/Maemo-Geräten gefunden. Der französische Mobilfunker Orange will noch dieses Jahr entsprechende Hardware anbieten.

Der Mobilfunk-Dienstleister Orange will im Rahmen des strategischen Abkommens noch dieses Jahr Multimedia-Geräte mit Intels Atom-Prozessor und der MeeGo-Plattform anbieten. Dazu gehören laut Pressemeldung (PDF) Smartphones, Internet Tablets und Netbooks.

Ein Teil der strategischen Partnerschaft besteht auch darin, bestehende Dienstleistungen von Orange, wie Orange TV und Orange Maps auf MeeGo zu bringen. Ob die Geräte und Dienstleistungen in sämtlichen Ländern verfügbar sein wird, in denen Orange aktiv vertreten ist, steht noch nicht fest.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...