Verwaltungskram

Martin Michlmayr ist neuer Debian-Auditor

Martin Michlmayr ist neuer Debian-Auditor

Mathias Huber
11.10.2010
Der ehemalige Debian-Projektleiter Martin Michlmayr verstärkt den Niederländer Luk Claes bei bei der Verwaltung von Debians Finanzen und Hardware.

Das hat der derzeitige Debian Projekt Leader Stefano Zacchiroli auf der Entwickler-Mailingliste bekanntgegeben. Die Rolle des Auditors umfasst auch die Betreuung von Debians immateriellen Besitztümern wie beispielsweise Domainnamen und Markenrechten. Bisher war Luk Claes allein als Auditor tätig, nun formt er mit Michlmayr zusammen das Auditor-Team.

Der Österreicher Martin Michlmayr war von 2003 bis 2005 Leiter des Debian-Projekts. In seiner Doktorarbeit hat er sich unter anderem am Beispiel Debian mit dem Release Management in Open-Source-Projekten beschäftigt. Derzeit arbeitet er für das Unternehmen Hewlett-Packard als Open Source Community Expert.

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...