Markenrecht-Richtlinien für OpenSuse

Markenrecht-Richtlinien für OpenSuse

Was ist OpenSuse?

Marcel Hilzinger
05.03.2009 Das OpenSuse-Projekt veröffentlicht Richtlinien zur Nutzung der Novell-Marken OpenSuse, Suse, YaST, Gecko und Autobuild.

Der OpenSuse-Community-Manager Zonker hat gestern die Richtlinien auf der OpenSuse-Announce-Liste bekanntgegeben. Laut dem dreiseitigen PDF-Dokument dürfen sich in Zukunft nur noch originale Abbilddateien von Novell OpenSuse nennen, Varianten der Distribution mit Updates oder anderen Paketen aus den offiziellen OpenSuse-Repositories dürfen sich nur noch Powered by OpenSuse oder ähnlich nennen. Zudem müssen sämtliche Trademarks aus der Distribution entfernt werden:

"In making such a distribution, you must remove all trademark uses of the openSUSE Marks from the version of openSUSE you are modifying, and must use your own trademark instead. You may, if you wish, combine your trademark with one of the following openSUSE Mark tag-lines (or its equivalent): “Based on openSUSE”; “Powered by openSUSE”; “Derived from openSUSE”; “Uses openSUSE”; “Built with SUSEStudio”; “Built on openSUSE”; or “Built from openSUSE”. "

Wer eine OpenSuse-Distribution mit Paketen aus nicht offiziellen Repositories mischt, muss ebenfalls sämtliches Branding entfernen und darf zudem den Namen OpenSuse in Zusammenhang mit der Distribution nicht mehr nutzen.

Die Guidelines enthalten darüber hinaus Abschnitte zur Nutzung des Logos und des Namens auf Marketingprodukten und in Presseerzeugnissen sowie zur Verlinkung auf OpenSuse-Seiten.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Was ändert sich?
MarKre (unangemeldet), Dienstag, 07. April 2009 22:41:27
Ein/Ausklappen

Hallo, Herr Hilzinger,

spät, aber noch nicht zu spät kommt sie, die entscheidende Frage: Was wird sich für den Privatanwender ändern?

Müssen auch diese, sofern sie ihr System mit Paketen zur Multimediaunterstützung nachrüsten, die sogenannten Brandings entfernen und dürfen ihr geliebtes openSUSE-System nicht mehr ein solches nennen?


Bewertung: 279 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...