Linux Mint 15 Xfce veröffentlicht

Linux Mint 15 Xfce veröffentlicht

Neue Tools für Pakete und Treiber

Mathias Huber
15.07.2013
Die Desktop-Distribution Linux Mint ist in der Xfce-Ausgabe in Version 15 erschienen.

Die Release mit dem Codenamen Olivia beruht auf den Softwarepaketen von Ubuntu 13.04 und verwendet Kernel 3.8. Sie enthält Xfce 4.10 als Desktopumgebung, daneben gibt es ein neues Tool namens Software Sources, das den Anwendern hilft, Paketquellen für den Paketmanager zu konfigurieren, inklusive Mirrors, Drittanbieter und PPAs. Ebenfalls neu ist der Driver Manager, der zum Installieren proprietärer Treiber dient, beispielsweise für Nvidia- und ATI-Grafikkarten sowie Broadcom-Netzwerkchips.

Weitere Neuerungen beschreibt eine Seite auf der Mint-Website. Linux Mint 15 Xfce steht in Form von DVD-Images für 32-Bit- (mit PAE) und 64-Bit-PCs zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

  • Linux Mint 15 ist fertig

    Die auf Ubuntu aufbauende Distribution Linux Mint ist in Version 15 mit vielen Neuerungen verfügbar.
  • Linux Mint 17 veröffentlicht
    Die Macher von Linux Mint haben die Version 17 veröffentlicht. Die beliebte Linux-Distribution basiert auf Ubuntu 14.04 und bringt aktualisierte Versionen der Desktop-Umgebungen Cinnamon und MATE mit. Darüber hinaus haben die Entwickler ein neues Release-Modell eingeführt.
  • Neue Linux-Mint-Version jetzt auch mit KDE und Xfce
    Nach etwas über einem Monat haben die Entwickler der Distribution Linux Mint jetzt auch Installationsmedien der Version 18.1 mit den Desktop-Umgebungen KDE Plasma 5 und Xfce freigegeben. Auch diese Varianten unterstützt das Projekt bis 2021.
  • Linux Mint 17.2 veröffentlicht
    Die Entwickler der auf Ubuntu basierenden Distribution Linux Mint haben die neue Version 17.2 veröffentlicht. Anwender haben dabei die Wahl zwischen Installationsmedien mit Cinnamon- und Mate-Desktop.
  • Linux Mint 16 KDE und Xfce veröffentlicht
    Nachdem Linux Mint 16 länger mit den Desktop-Systemen Cinnamon und MATE zu haben ist, haben die Macher nach einer kurzen Testphase auch die Installationsmedien mit KDE und Xfce freigegeben.

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...