Für Netbooks

Linpus Lite aktualisiert

Linpus Lite aktualisiert

Mathias Huber
20.12.2011
Das taiwanische Unternehmen Linpus hat eine neue Version seiner Netbook-Distribution Linpus Lite Desktop Edition zum Download bereitgestellt.

Die neue Release basiert auf Gnome 3, der Hersteller hat aber einige Änderungen vorgenommen. Beispielsweise benötigt der Anwender nun weniger Mausklicks, um an die wichtigsten Programme zu kommen. Linpus hat die Tabs für Fenster und Anwendungen in den Statusbalken verlagert. Das Dock versteckt sich automatisch, lässt sich aber jederzeit hervorholen. Daneben gibt es ein "Today Panel" mit Wetter, Uhr und Terminkalender. Die Microblogging-Anwendung Gwibber hat weitere Funktionen für Linked In, Sina und Facebook erhalten. Außerdem gibt es einen Linpus-eigenen Youtube-Player.

Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite. Die Distribution steht als DVD-Image zum kostenlosen Download zur Verfügung, sie kennt als Sprachversionen allerdings nur Englisch und Chinesisch (traditionell und vereinfacht). Für Umsteiger gibt es auch einen Installer, der unter Windows startet.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...