Liferea 1.10 veröffentlicht

Liferea 1.10 veröffentlicht

Feed-Reader mit Google-Import

Mathias Huber
11.07.2013
Der freie Feed-Reader Liferea ist in der neuen stabilen Version 1.10 erhältlich und bietet sich unter anderem als Ersatz für den eingestellten Google Reader an.

Die aktuelle Release besitzt zu diesem Zweck eine neue Option, um Google-Reader-abonnements in lokale umzuwandeln. Daneben gibt es experimentelle Synchronisation mit der Anwendung The Old Reader. Die History erlaubt es nun, durch kürzlich gelesene Einträge zu navigieren. Ein einfaches Mediaplayer-Plugin ermöglicht es dem Anwender, Audio- und Video-Inhalte direkt aus dem Reader zu öffnen.

Liferea 1.10 benötigt Version 3 des Toolkits GTK+. Daneben gibt es ein neues Plugin, das Passwörter im Gnome-Keyring speichert sowie mehr Konformität mit dem Desktop-Standard XDG.

Weitere Details sind auf der Mailingliste nachzulesen. Version 1.10 steht im GPLv2-lizenzierten Quellcode zum Download bereit, die Binärpakete der Distributionen sind noch in Arbeit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

HP PHOTOSMART 5525 nimmt die schwarze original patrone nicht
Erich Mecl, 28.06.2017 18:10, 0 Antworten
Hallo Leute! Mein HP Photosmart 5525 Drucker erkennt die original schwarze Patrone 364, nimmt s...
Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 3 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 5 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...