Doppelt hält besser

Libre Office verteilt Beta, Open Office einen Release Candidate

Libre Office verteilt Beta, Open Office einen Release Candidate

Ulrich Bantle
18.11.2010 Der von der neu gegründeten Document Foundation initiierte Open-Office-Fork Libre Office hat eine weitere Testversion veröffentlicht. Oracle dagegen wirbt für den Release Candidate von Open Office 3.3.

In die Beta 3 von Libre Office sind Bugfixes eingeflossen sowie kleinere Änderungen. Die Document Foundation führt unter der Rubrik Weekly-Summary Tagebuch darüber. Testwillige finden bei der Foundation den Download des Libre-Office-Pakets.

Oracle zeigt ebenfalls Neues in Sachen Open Office und bietet den Release Candidate 5 der Version 3.3.0 an. Die Release Notes sind bei Openoffice.org zu finden. Download-Links gibt es im Blogbeitrag von Entwickler Marcus Lange.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...