Libre Office verteilt Beta, Open Office einen Release Candidate

Libre Office verteilt Beta, Open Office einen Release Candidate

Doppelt hält besser

Ulrich Bantle
18.11.2010 Der von der neu gegründeten Document Foundation initiierte Open-Office-Fork Libre Office hat eine weitere Testversion veröffentlicht. Oracle dagegen wirbt für den Release Candidate von Open Office 3.3.

In die Beta 3 von Libre Office sind Bugfixes eingeflossen sowie kleinere Änderungen. Die Document Foundation führt unter der Rubrik Weekly-Summary Tagebuch darüber. Testwillige finden bei der Foundation den Download des Libre-Office-Pakets.

Oracle zeigt ebenfalls Neues in Sachen Open Office und bietet den Release Candidate 5 der Version 3.3.0 an. Die Release Notes sind bei Openoffice.org zu finden. Download-Links gibt es im Blogbeitrag von Entwickler Marcus Lange.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...