Libre Office verteilt Beta, Open Office einen Release Candidate

Libre Office verteilt Beta, Open Office einen Release Candidate

Doppelt hält besser

Ulrich Bantle
18.11.2010 Der von der neu gegründeten Document Foundation initiierte Open-Office-Fork Libre Office hat eine weitere Testversion veröffentlicht. Oracle dagegen wirbt für den Release Candidate von Open Office 3.3.

In die Beta 3 von Libre Office sind Bugfixes eingeflossen sowie kleinere Änderungen. Die Document Foundation führt unter der Rubrik Weekly-Summary Tagebuch darüber. Testwillige finden bei der Foundation den Download des Libre-Office-Pakets.

Oracle zeigt ebenfalls Neues in Sachen Open Office und bietet den Release Candidate 5 der Version 3.3.0 an. Die Release Notes sind bei Openoffice.org zu finden. Download-Links gibt es im Blogbeitrag von Entwickler Marcus Lange.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...