Keine Rückgabe mehr von Windows bei Lenovo

Lenovo ändert die Firmenpolitik

Lenovo ändert die Firmenpolitik

Holger Jorra
28.01.2009 War es noch vor kurzem möglich, die sogenannte Windowssteuer bei Nichtnutzung direkt beim Hersteller zurückzufordern, so hat sich Lenovo nun entschlossen, diese kundenfreundliche Politik aufzugeben.

Unter gewissen Voraussetzungen war es noch Mitte 2007 möglich die Kosten für die Windows-Lizenz bei Rückgabe gegen eine bescheidene Summe zurück erstattet zu bekommen. Damit ist nun leider Schluß. Einer Rückerstattung kann nun leider nicht mehr entsprochen werden, so heißt es, da das Betriebssystem aus Sicht von Lenovo
"einen integralen Bestandteil des jeweiligen Lenovo Produkts darstellt."

Auf die Angabe, dass man Linux statt Windows installieren wolle und auch die Lizenz von Windows ablehnen würde, heißt es in der Antwort des Kundenservice weiter:
"Ein Ablehnen der Lizenz hätte unter gewissen Umständen eine Rückgabe des Kaufgegenstandes rechtfertigen können," würde man "aber das Produkt vollumfänglich nutzen, und ein Betriebssystem eines Drittanbieters verwenden," kann dem Wunsch auf Rückgabe nicht entsprochen werden.

Diese Änderung der Firmenpolitik wurde auch von Michael Rilling von CR Customer Satisfaction & Quality bei IBM Deutschland bestätigt.
Dies ist insofern ein bedauerlicher Vorgang, da Lenovo sich kürzlich ebenfalls entschloss, seine Laptops mit vorinstalliertem Linux für Endkunden aus dem Sortiment zu nehmen. Lediglich die neuen Ideapads sollen mit Linux erhältlich bleiben.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Behaltet den Kram
Christian Schuglitsch, Mittwoch, 28. Januar 2009 23:12:49
Ein/Ausklappen

Man könnte sich die Mühe machen, die Firmenpolitik im Einzelfall anzufechten, aber wer kauft schon gern bei Firmen, deren Philosophie nicht der eigenen entspricht?


Bewertung: 320 Punkte bei 63 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Behaltet den Kram
Gertrud (unangemeldet), Montag, 02. Februar 2009 09:22:35
Ein/Ausklappen

Dann käuft man eben ein anders Notebook.
HP soll Linux super unterstützen...

Gertrud


Bewertung: 220 Punkte bei 34 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...