Klaas Freitag zeigt Zippl

Klaas Freitag zeigt Zippl

Von der Hackweek

Mathias Huber
13.07.2011
Der KDE-Entwickler Klaas Freitag hat sein Präsentationsprogramm Zippl in Opensuse-Pakete gepackt.

Das GUI-Programm mit dem eigenwilligen Namen nutzt das Qt-Feature QGraphicsView: Die Elemente der Präsentation befinden sich auf einer großen Leinwand, über die sich der sichtbare Ausschnitt bewegt. Die Anwendung entstand bereits 2010 im Rahmen der Hackweek bei Freitags Arbeitgeber Suse. Nun hat der Entwickler Pakete erstellt sowie eine Funktion umgesetzt, die die Ansicht zurück zum vorigen Ausschnitt bewegt.

Beim Präsentationsprogramm Zippl bewegt sich der Vortragende über eine virtuelle Leinwand (Canvas), die Elemente wie Text und Bilder enthält.

Ein kleiner Screencast zeigt Zippl in Aktion. Pakte für verschiedene Opensuse-Versionen und SLES sowie ein Source-RPM gibt es in Klaas Freitags persönlichem Repository.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 3 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...