Von der Hackweek

Klaas Freitag zeigt Zippl

Klaas Freitag zeigt Zippl

Mathias Huber
13.07.2011
Der KDE-Entwickler Klaas Freitag hat sein Präsentationsprogramm Zippl in Opensuse-Pakete gepackt.

Das GUI-Programm mit dem eigenwilligen Namen nutzt das Qt-Feature QGraphicsView: Die Elemente der Präsentation befinden sich auf einer großen Leinwand, über die sich der sichtbare Ausschnitt bewegt. Die Anwendung entstand bereits 2010 im Rahmen der Hackweek bei Freitags Arbeitgeber Suse. Nun hat der Entwickler Pakete erstellt sowie eine Funktion umgesetzt, die die Ansicht zurück zum vorigen Ausschnitt bewegt.

Beim Präsentationsprogramm Zippl bewegt sich der Vortragende über eine virtuelle Leinwand (Canvas), die Elemente wie Text und Bilder enthält.

Ein kleiner Screencast zeigt Zippl in Aktion. Pakte für verschiedene Opensuse-Versionen und SLES sowie ein Source-RPM gibt es in Klaas Freitags persönlichem Repository.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...