System Rescue CD 2.5.0 ist fertig

Kernel und Dateisystem-Tools aktualisiert

Kernel und Dateisystem-Tools aktualisiert

Mathias Huber
22.02.2012
Die Rettungsdistribution System Rescue CD ist in Version 2.5.0 mit aktualisierter Software erhältlich.

Das Gentoo-basierte Live-Linux verwendet nun standardmäßig Kernel 3.0.21, als Alternative ist auch die neuere Version 3.2.6 dabei. Daneben haben die Entwickler die Ntfsprogs durch Ntfs-3g 2012.1.15 ersetzt, E2fsprogs auf 1.42 aktualisiert und die jüngsten stabilen Utilities für Btrfs aus dem Git-Repository geholt. Das Partitionierungstool GParted erhielt ein Update auf Version 0.12.0. Aus Platzgründen ersetzt der Browser Midori nun Firefox. Weitere Versionsnummern nennt das Changelog.

Die neue Release der System Rescue CD steht als ISO-Image für x86 und x86_64 zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...