Aufmacher News

Kernel-Entwickler geht zu Google

Max Jonas Werner
15.08.2006

Der Linux-Entwickler und Verantwortliche für den 2.6er-Zweig Andrew Morton hat seinen Arbeitgeber gewechselt. Morton wird zukünftig seine Kernel-Arbeit beim Suchmaschinenspezialisten Google in Palo Alto, Kalifornien verrichten. In der Tat ändern sich sein Aufgaben nicht, denn seine Position wird - wie die von Linux-Erfinder Linus Torvalds seit Mitte 2003 vom Open Source Development Lab (OSDL) gesponsert.

Andrew Morton war vorher für die Multimedia-Firma Digeo ebenfalls in Palo Alto tätig, sein Arbeitsweg ändert sich damit auch nur geringfügig. "Es gab Umstrukturierungen bei Digeo, die meine Arbeitssituation verschlechtert hätten, und es war Zeit, zu gehen", erklärt Morton seinen Wechsel im Gespräch mit Linux Today. Auch bei Digeo hat das OSDL seinen Arbeitsplatz finanziell unterstützt. Ursprünglich wollte das OSDL Morton direkt einstellen, er sollte dann von Zuhause aus arbeiten. Ihm lag jedoch viel daran, in Kontakt mit anderen Programmierern und Ingenieuren zu bleiben. Google erwies sich als sinnvoller Kandidat, da die Firma kein direktes Interesse an der Kernel-Entwicklung hat und Morton somit nicht beeinflussen würde.

Google hatte in den vergangenen Jahren verstärkt auf Open-Source-Software gesetzt und veröffentlicht nach und nach seine Programme auch für die Linux-Plattform. Erst kürzlich veröffentlichte Google die bekannte Software Google Earth in einer nativen Linux-Version. Auch die Fotoverwaltungssoftware Picasa gibt es für Linux. Spekulationen über eine eigene Linux-Distribution haben sich bislang jedoch noch nicht bestätigt.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 0 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...