Kaffeine wird eingestellt

Kaffeine wird eingestellt

Kein Kaffee mehr

Tim Schürmann
02.12.2013 Der Hauptentwickler und Betreuer des Mediaplayers Kaffeine hat auf der Mailingliste die Einstellung des Projekts bekannt gegeben. Noch offen ist, ob ein anderer Entwickler seinen Posten übernimmt.

Als Grund nennt Christoph Pfister seine mangelnde Freizeit. Diese Situation würde sich auch in der Zukunft nicht ändern. Auf der Mailingliste fragt er deshalb, ob jemand das Projekt weiterführen möchte. Die Homepage von Kaffeine ist derzeit nicht erreichbar, laut Christoph Pfister ließe sie sich aber mit wenigen Handgriffen wieder aktivieren – sofern sich ein neuer Projektleiter findet.

Die letzte stabile Version ist Kaffeine 1.2.2 vom 04.04.2011. Sie basiert auf Qt4 und KDE 4. Im Git-Repository ist bereits Code für einen Umstieg von xine auf VLC als Unterbau enthalten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...