KDE-Programm zeichnet Schaltpläne und Graphen

KDE-Programm zeichnet Schaltpläne und Graphen

Neu: Cirkuit

Mathias Huber
13.12.2010
Der KDE-Entwickler Matteo Agostinelli hat Cirkuit vorgestellt, eine Anwendung zum Zeichnen von Schaltplänen und Graphen.

Das Programm hatte Agostinelli ursprünglich als Frontend für die Circuit-Makros geschrieben, die Schaltpläne und andere Strichgrafiken zur Verwendung in Latex-Dokumenten produzieren. Das berichtet der Entwickler in seinem Blog. Cirkuit zeigt eine Echtzeit-Vorschau und kann das Ergebnis in den Formaten EPS, PDF, PNG oder PSTricks exportieren. Mittlerweile kann das KDE-Programm auch Gnuplot und TikZ/PGF als Backends benutzen, um allerhand Graphen zu generieren. Die Editorkomponente stammt aus Kate und bietet Syntax-Highlighting.

Die KDE-Anwendung Cirkuit dient unter anderem als Frontend für die Circuit-Makros (daher der Name), die Schaltpläne zeichnen.

Die Software ist auf KDEs Projekt-Plattform erhältlich, wo unter anderem der Quelltext per Git verfügbar ist. Cirkuit ist unter GPLv2 lizenziert.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 3 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo