Neu: Cirkuit

KDE-Programm zeichnet Schaltpläne und Graphen

KDE-Programm zeichnet Schaltpläne und Graphen

Mathias Huber
13.12.2010
Der KDE-Entwickler Matteo Agostinelli hat Cirkuit vorgestellt, eine Anwendung zum Zeichnen von Schaltplänen und Graphen.

Das Programm hatte Agostinelli ursprünglich als Frontend für die Circuit-Makros geschrieben, die Schaltpläne und andere Strichgrafiken zur Verwendung in Latex-Dokumenten produzieren. Das berichtet der Entwickler in seinem Blog. Cirkuit zeigt eine Echtzeit-Vorschau und kann das Ergebnis in den Formaten EPS, PDF, PNG oder PSTricks exportieren. Mittlerweile kann das KDE-Programm auch Gnuplot und TikZ/PGF als Backends benutzen, um allerhand Graphen zu generieren. Die Editorkomponente stammt aus Kate und bietet Syntax-Highlighting.

Die KDE-Anwendung Cirkuit dient unter anderem als Frontend für die Circuit-Makros (daher der Name), die Schaltpläne zeichnen.

Die Software ist auf KDEs Projekt-Plattform erhältlich, wo unter anderem der Quelltext per Git verfügbar ist. Cirkuit ist unter GPLv2 lizenziert.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...