KDE 4.1.0 für Debian Lenny

KDE 4.1.0 für Debian Lenny

Kristian Kißling
21.08.2008

Die stabile Version von Debian 5.0, die den Codenamen Lenny trägt, erscheint zwar voraussichtlich erst im September, aber bereits jetzt gibt es eine Paketquelle, die Lenny mit KDE-4.1-Paketen versorgt. In einem Blogeintrag weist Debian-Entwicklerin Ana López auf die von ihr gepackten KDE-4.1.0-Pakete hin und erinnert zugleich daran, dass KDE 4.1.0 noch nicht so stabil läuft wie KDE 3.5.x.

Wie Debian-Nutzer die externen Paketquellen einbinden, zeigt die Webseite mit den KDE-4-Backports auch gleich und verrät zudem, welches Paket man einspielt, um den Desktop an die eigene Sprache anzupassen. KDE 4 für Lenny gibt es in zwei Geschmacksrichtungen: Über "kde4-minimal" installiert man eine Minimalversion des Desktops, eine vollständige Installation veranlasst das Paket "kde4". Auch eine Beschreibung, wie man die Installation rückgängig macht, gibt die Webseite.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 0 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...