KDE 4.1.0 für Debian Lenny

KDE 4.1.0 für Debian Lenny

Kristian Kißling
21.08.2008

Die stabile Version von Debian 5.0, die den Codenamen Lenny trägt, erscheint zwar voraussichtlich erst im September, aber bereits jetzt gibt es eine Paketquelle, die Lenny mit KDE-4.1-Paketen versorgt. In einem Blogeintrag weist Debian-Entwicklerin Ana López auf die von ihr gepackten KDE-4.1.0-Pakete hin und erinnert zugleich daran, dass KDE 4.1.0 noch nicht so stabil läuft wie KDE 3.5.x.

Wie Debian-Nutzer die externen Paketquellen einbinden, zeigt die Webseite mit den KDE-4-Backports auch gleich und verrät zudem, welches Paket man einspielt, um den Desktop an die eigene Sprache anzupassen. KDE 4 für Lenny gibt es in zwei Geschmacksrichtungen: Über "kde4-minimal" installiert man eine Minimalversion des Desktops, eine vollständige Installation veranlasst das Paket "kde4". Auch eine Beschreibung, wie man die Installation rückgängig macht, gibt die Webseite.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 7 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...