KDE 4.1.0 für Debian Lenny

KDE 4.1.0 für Debian Lenny

Kristian Kißling
21.08.2008

Die stabile Version von Debian 5.0, die den Codenamen Lenny trägt, erscheint zwar voraussichtlich erst im September, aber bereits jetzt gibt es eine Paketquelle, die Lenny mit KDE-4.1-Paketen versorgt. In einem Blogeintrag weist Debian-Entwicklerin Ana López auf die von ihr gepackten KDE-4.1.0-Pakete hin und erinnert zugleich daran, dass KDE 4.1.0 noch nicht so stabil läuft wie KDE 3.5.x.

Wie Debian-Nutzer die externen Paketquellen einbinden, zeigt die Webseite mit den KDE-4-Backports auch gleich und verrät zudem, welches Paket man einspielt, um den Desktop an die eigene Sprache anzupassen. KDE 4 für Lenny gibt es in zwei Geschmacksrichtungen: Über "kde4-minimal" installiert man eine Minimalversion des Desktops, eine vollständige Installation veranlasst das Paket "kde4". Auch eine Beschreibung, wie man die Installation rückgängig macht, gibt die Webseite.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 0 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...