Jaspersoft Studio 1.0.0 erstellt Berichte

Jaspersoft Studio 1.0.0 erstellt Berichte

Reporting-Tool

Mathias Huber
18.07.2011
Der Reporting-Spezialist Jaspersoft hat mit Jaspersoft Studio 1.0.0 ein Open-Source-Tool zum Erstellen von Berichten veröffentlicht.

Studio-Anwender können Reports entwerfen und mit Hilfe des ebenfalls freien Jasperreports Server mit anderen teilen. Dabei lassen sich vielfältige Datenquelle einbinden, neben relationalen Datenbanken auch Dateien und NoSQL-Datenbanken.

Das Studio soll nach Angaben des Herstellers die ebenfalls freie Software "iReport" nicht ersetzen, sondern ergänzen. Berichte lassen sich mit beiden Programmen bearbeiten. Jaspersoft Studio soll speziell Entwickler ansprechen, die Eclipse als Entwicklungsumgebung einsetzen: Die Software gibt es in Form eines Eclipse-Plugin für Eclipse 3.5, 3.6 oder 3.7 sowie als Standalone-Anwendung für Windows, Linux und Mac OS X, die ebenfalls auf Eclipse-Technologie beruht. Installationsvoraussetzung ist Sun Java 1.6.0 oder neuer.

Jaspersoft widmet seinem neuen Tool eine eigene Projektseite, wo auch die verschiedenen Pakete und der Quelltext zum Download bereitstehen. Jaspersoft Studio ist unter AGPLv3 lizenziert.

Ähnliche Artikel

  • Anbindung für Big Data und NoSQL

    Der Hersteller Jaspersoft hat seine gleichnamige Business-Intelligence-Software in Version 4.5 mit neuen Features veröffentlicht.
  • Neue Version 0.5.0 der Eclipse Linux Tools erhältlich
    Version 0.5.0 der Eclipse Linux Tools behebt rund 70 Bugs und bringt zahlreiche neue Funktionen mit, darunter die Aktivitätsübersicht Systemtap Dashboard.
  • Enterprise Open Source Day am 1. Februar 2011

    Zum 1. Enterprise Open Source Day 2011 lädt die Ancud IT-Beratung nach Nürnberg ein und hat ein umfangreiches Programm vorbereitet. Der EOSD2011 soll ein bundesweites Forum werden, wo sich die führenden Unternehmen in Sachen Open-Source-Integrationen in Unternehmen mit Interessenten, Spezialisten und Kunden austauschen.
  • PHP-Programmierung mit Eclipse
    Das Plugin PHPEclipse bringt der Java-Entwicklungsumgebung Eclipse die Skriptsprache PHP bei, Subclipse sorgt für eine Einbindung von SVN. Heraus kommt eine komfortable Umgebung für die Entwicklung dynamischer Webseiten in PHP.
  • Virtuelle Maschinen mit Suse Studio erstellen
    Virtualisierung ist sehr nützlich, um Linux-Versionen oder große Softwarepakete zu testen. Andererseits ist es umständlich, virtuelle Maschinen einzurichten – Suse Studio nimmt Ihnen diese Aufgabe ab und baut nach fertige Festplatten-Images nach Ihren Vorgaben.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...