Reporting-Tool

Jaspersoft Studio 1.0.0 erstellt Berichte

Jaspersoft Studio 1.0.0 erstellt Berichte

Mathias Huber
18.07.2011
Der Reporting-Spezialist Jaspersoft hat mit Jaspersoft Studio 1.0.0 ein Open-Source-Tool zum Erstellen von Berichten veröffentlicht.

Studio-Anwender können Reports entwerfen und mit Hilfe des ebenfalls freien Jasperreports Server mit anderen teilen. Dabei lassen sich vielfältige Datenquelle einbinden, neben relationalen Datenbanken auch Dateien und NoSQL-Datenbanken.

Das Studio soll nach Angaben des Herstellers die ebenfalls freie Software "iReport" nicht ersetzen, sondern ergänzen. Berichte lassen sich mit beiden Programmen bearbeiten. Jaspersoft Studio soll speziell Entwickler ansprechen, die Eclipse als Entwicklungsumgebung einsetzen: Die Software gibt es in Form eines Eclipse-Plugin für Eclipse 3.5, 3.6 oder 3.7 sowie als Standalone-Anwendung für Windows, Linux und Mac OS X, die ebenfalls auf Eclipse-Technologie beruht. Installationsvoraussetzung ist Sun Java 1.6.0 oder neuer.

Jaspersoft widmet seinem neuen Tool eine eigene Projektseite, wo auch die verschiedenen Pakete und der Quelltext zum Download bereitstehen. Jaspersoft Studio ist unter AGPLv3 lizenziert.

Ähnliche Artikel

  • Anbindung für Big Data und NoSQL

    Der Hersteller Jaspersoft hat seine gleichnamige Business-Intelligence-Software in Version 4.5 mit neuen Features veröffentlicht.
  • Neue Version 0.5.0 der Eclipse Linux Tools erhältlich
    Version 0.5.0 der Eclipse Linux Tools behebt rund 70 Bugs und bringt zahlreiche neue Funktionen mit, darunter die Aktivitätsübersicht Systemtap Dashboard.
  • Enterprise Open Source Day am 1. Februar 2011

    Zum 1. Enterprise Open Source Day 2011 lädt die Ancud IT-Beratung nach Nürnberg ein und hat ein umfangreiches Programm vorbereitet. Der EOSD2011 soll ein bundesweites Forum werden, wo sich die führenden Unternehmen in Sachen Open-Source-Integrationen in Unternehmen mit Interessenten, Spezialisten und Kunden austauschen.
  • Virtuelle Maschinen mit Suse Studio erstellen
    Virtualisierung ist sehr nützlich, um Linux-Versionen oder große Softwarepakete zu testen. Andererseits ist es umständlich, virtuelle Maschinen einzurichten – Suse Studio nimmt Ihnen diese Aufgabe ab und baut nach fertige Festplatten-Images nach Ihren Vorgaben.
  • PHP-Programmierung mit Eclipse
    Das Plugin PHPEclipse bringt der Java-Entwicklungsumgebung Eclipse die Skriptsprache PHP bei, Subclipse sorgt für eine Einbindung von SVN. Heraus kommt eine komfortable Umgebung für die Entwicklung dynamischer Webseiten in PHP.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...