Internationale Virtualisierungskonferenz in Köln

Aufmacher News

Mathias Huber
01.08.2006

Im Rahmen der Linuxworld Conference & Expo, die 2006 erstmals in Köln gastiert, findet am 14. und 15. November die erste internationale Virtualisierungskonferenz statt. Die Tagung auf dem Gelände der Kölnmesse richtet sich an IT-Entscheider und Experten, ein vorläufiges Programm findet sich bereits auf der Linuxworld-Website.

Die zweitägige Konferenz beginnt mit Vorträgen zu grundlegenden Technologien in Hard- und Software: Elsie Wahlig von AMD stellt die Virtualisierungstechnologie des Prozessorherstellers vor, Dr. Sunil Saxena referiert über Intels VT. Das Xen-Projekt wird von seinem Chef-Architekten Steve Hand vertreten, für VMWare spricht Dr. Stephen Herrod.

Danach widmet sich die Tagung Management-Tools und -Services für die Virtualisierung. Hier werden unter anderem Novell, Red Hat und Hewlett-Packard ihre Software vorstellen. Abschließend beschäftigt sich die Konferenz mit der Virtualisierung von Netzwerk-Infrastruktur und diskutiert Innovationen wie Para-Virtualisierung.

Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Virtualisierungskonforenz beginnt für Frühbucher bei 390 Euro, an der Tageskasse kostet das Ticket 490 Euro. Daneben bietet das Linux-Magazin ein virtuelles Konferenzticket an: Für 150 Euro können Interessierte die gesamte Konferenz als Video-Livestream verfolgen. Anschließend werden die einzelnen Vortragsvideos zum kostenpflichtigen Download angeboten.

Die Linuxworld Conference & Expo dauert insgesamt vom 14. bis 16. November 2006. Der Besuch der Messe und ihrer öffentlichen Keynotes ist bei Vorregistrierung bis zum 15. Oktober kostenlos.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...