Installationsmedium mit neuen Skripten

Installationsmedium mit neuen Skripten

Arch Linux 2012.07.15 veröffentlicht

Mathias Huber
23.07.2012
Die Distribution Arch Linux stellt mit Version 2012.07.15 ein aktualisiertes Installations-Image zur Verfügung.

Das Image für die Architekturen i686 and x86_64 ersetzt die bislang angebotenen sechs Abbilder. Es bootet in ein Live-System, aus dem der Anwender das Betriebssystem mit Hilfe einiger Skripte installieren kann. Diese ersetzen den bisherigen interaktiven Installer AIF, eine neue Wiki-Seite hält die Anleitung bereit. Arch Linux lässt sich auch per PXE über Netzwerk installieren.

Arch Linux verwendet das Rolling-Release-Modell, bestehende Benutzer erhalten die fortlaufenden Aktualisierungen über den normalen Update-Prozess. Das Installationsmedium dient zum Aufsetzen neuer Systeme. Seit Veröffentlichung der letzten Medien im August 2011 hat es große Veränderungen in Arch Linux gegeben, etwa bei den Verzeichnissen "/run" und "/lib", was das Update nach der Installation erschwerte. Das neue Image schafft Abhilfe. Zudem steigt das Projekt nun auf Version 2.00 des Bootloaders Grub um.

Das CD-Image für Arch Linux 2012.07.15 steht auf der Download-Seite des Projekts bereit.

Ähnliche Artikel

  • Arch Linux 2009.02 mit Ext4 [Update]
    Die neue Version 2009.02 von Arch Linux richtet sich wie üblich an Linuxer mit ein wenig Erfahrung und bringt neben dem neuen Dateisystem Ext 4 unter anderem einen überarbeiteten Installer mit.
  • Arch Linux 2012.10.06

    Die Linux-Distribution Arch Linux hat ein aktualisiertes Installationsmedium mit der Nummer 2012.10.06 veröffentlicht.
  • Postevolutionär
    Mit Live-Systemen und Installationsassistenten versuchen sich Distributionen für Ein- und Umsteiger attraktiv zu machen. Arch Linux selbst verzichtet zwar auf diesen Komfort, doch die Installer Architect und Arch Anywhere nehmen Sie bei dessen Installation an die Hand.
  • Fundamental
    Arch Linux versorgt den Anwender stetig mit den neuesten Errungenschaften der Open-Source-Welt. Dass das System dabei dennoch stabil bleibt, spricht für das ausgeklügelte Paketmanagement.
  • Arch Linux in Version 2009.08 erschienen
    Die Distribution Arch Linux ist in Version 2009.08 mit aktualisierter Software erhältlich. Daneben gibt es einen neuen Installer.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...