Installationsmedium mit neuen Skripten

Installationsmedium mit neuen Skripten

Arch Linux 2012.07.15 veröffentlicht

Mathias Huber
23.07.2012
Die Distribution Arch Linux stellt mit Version 2012.07.15 ein aktualisiertes Installations-Image zur Verfügung.

Das Image für die Architekturen i686 and x86_64 ersetzt die bislang angebotenen sechs Abbilder. Es bootet in ein Live-System, aus dem der Anwender das Betriebssystem mit Hilfe einiger Skripte installieren kann. Diese ersetzen den bisherigen interaktiven Installer AIF, eine neue Wiki-Seite hält die Anleitung bereit. Arch Linux lässt sich auch per PXE über Netzwerk installieren.

Arch Linux verwendet das Rolling-Release-Modell, bestehende Benutzer erhalten die fortlaufenden Aktualisierungen über den normalen Update-Prozess. Das Installationsmedium dient zum Aufsetzen neuer Systeme. Seit Veröffentlichung der letzten Medien im August 2011 hat es große Veränderungen in Arch Linux gegeben, etwa bei den Verzeichnissen "/run" und "/lib", was das Update nach der Installation erschwerte. Das neue Image schafft Abhilfe. Zudem steigt das Projekt nun auf Version 2.00 des Bootloaders Grub um.

Das CD-Image für Arch Linux 2012.07.15 steht auf der Download-Seite des Projekts bereit.

Ähnliche Artikel

  • Arch Linux 2009.02 mit Ext4 [Update]
    Die neue Version 2009.02 von Arch Linux richtet sich wie üblich an Linuxer mit ein wenig Erfahrung und bringt neben dem neuen Dateisystem Ext 4 unter anderem einen überarbeiteten Installer mit.
  • Arch Linux 2012.10.06

    Die Linux-Distribution Arch Linux hat ein aktualisiertes Installationsmedium mit der Nummer 2012.10.06 veröffentlicht.
  • Postevolutionär
    Mit Live-Systemen und Installationsassistenten versuchen sich Distributionen für Ein- und Umsteiger attraktiv zu machen. Arch Linux selbst verzichtet zwar auf diesen Komfort, doch die Installer Architect und Arch Anywhere nehmen Sie bei dessen Installation an die Hand.
  • Fundamental
    Arch Linux versorgt den Anwender stetig mit den neuesten Errungenschaften der Open-Source-Welt. Dass das System dabei dennoch stabil bleibt, spricht für das ausgeklügelte Paketmanagement.
  • Arch Linux in Version 2009.08 erschienen
    Die Distribution Arch Linux ist in Version 2009.08 mit aktualisierter Software erhältlich. Daneben gibt es einen neuen Installer.

Kommentare

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo