Grsync stattet Rsync mit GUI aus

Aufmacher News

Synchronisieren, auch mit Maemo

Mathias Huber
05.02.2010 Grsync, eine grafische Oberfläche für das Synchronisationstool Rysnc, ist in Version 1.0.0 auch für Maemo verfügbar.

Der Maemo-Port besitzt eine eigene Seite 117103in der Maemo-Garage. Auf dem Linux-Desktop läuft das Programm nun auch mit Gtk-Versionen, die älter als Version 2.18 sind, Zu diesem Zweck haben die Entwickler einen problematischen Biblitotheksaufruf entfernt. Außerdem gibt es nun einen Hilfe-Dialog, der über den die Bedeutung des Slash hinter Verzeichnisnamen bei der Konfiguration informiert. Die Option "-i" ermöglicht nun den Import einer Session-Dateien auf der Kommandozeile.

Grsync fügt sich in Gnome ein, funktioniert aber auch in anderen Umgebungen, sofern Gtk verfügbar ist.

Grsync 1.0.0 steht unter GPLv2. Auf der Projektseite gibt es den Quelltext, Pakete für zahlreiche Linux-Distributionen sowie Ports nach Windows und Mac OS X.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...