Freier Desktop für mobile Geräte

Freier Desktop für mobile Geräte

Plasma Active Two

Ulrich Bantle
15.12.2011
Sebastian Kügler vom KDE-Projekt hat die zweite Ausgabe des auf Touchscreens angepassten KDE-Desktops Plasma angekündigt.

Im der freien Lösung Plasma Active Two stecken viele kleine Verbesserungen, Bugfixes und Leistungssteigerungen gegenüber der ersten Ausgabe vom Oktober. Den Entwicklern ist es zudem gelungen, den Support neben x86 auch auf ARM-Geräte auszubauen. Exo PC, Beagleboard, Archos-G9-Tablet und Nvidia-Tegra-2-Systeme zählen nun zu den Kandidaten, die mit dem Plasma zusammenarbeiten. Das Projekt hat eine Seite zusammengestellt, die sich mit der Installation auf unterschiedlichen Devices beschäftigt.

Während die meisten Änderungen auf die bessere Bedienbarkeit abzielen, ist mit den Recommendations auch ein neues Konzept eingeflossen: Diese Empfehlungen sollen sich am Verhalten des Nutzers orientieren und ihm die passende Aktivität vorschlagen. Alle Informationen und den Download gibt es bei Plasma Active.

Recommendations: Die Empfehlungen für den Nutzer sind ein neues Konzept des Plasma-Desktops.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...