Plasma Active Two

Freier Desktop für mobile Geräte

Freier Desktop für mobile Geräte

Ulrich Bantle
15.12.2011
Sebastian Kügler vom KDE-Projekt hat die zweite Ausgabe des auf Touchscreens angepassten KDE-Desktops Plasma angekündigt.

Im der freien Lösung Plasma Active Two stecken viele kleine Verbesserungen, Bugfixes und Leistungssteigerungen gegenüber der ersten Ausgabe vom Oktober. Den Entwicklern ist es zudem gelungen, den Support neben x86 auch auf ARM-Geräte auszubauen. Exo PC, Beagleboard, Archos-G9-Tablet und Nvidia-Tegra-2-Systeme zählen nun zu den Kandidaten, die mit dem Plasma zusammenarbeiten. Das Projekt hat eine Seite zusammengestellt, die sich mit der Installation auf unterschiedlichen Devices beschäftigt.

Während die meisten Änderungen auf die bessere Bedienbarkeit abzielen, ist mit den Recommendations auch ein neues Konzept eingeflossen: Diese Empfehlungen sollen sich am Verhalten des Nutzers orientieren und ihm die passende Aktivität vorschlagen. Alle Informationen und den Download gibt es bei Plasma Active.

Recommendations: Die Empfehlungen für den Nutzer sind ein neues Konzept des Plasma-Desktops.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...