Flash Player 11 für 64-Bit-Linux reift

Flash Player 11 für 64-Bit-Linux reift

Zum Ausprobieren

Ulrich Bantle
15.07.2011
Mit nativem Support für 64-Bit-Linuxe und ebensolche Browser gibt Adobe seinen proprietären Flash Player zum Test.

Vor rund einem Jahr hatte Adobe sich zwar zu einer nativen 64-Bit-Version für Linux bekannt, eine Technologievorschau aber gleichzeitig von seiner Website entfernt. Für Linux holt die nun veröffentlichte Beta auch noch eine Vektordruckfunktion nach, die es für Windows und Mac OS X bereits gab. Neu ist auch die hardwarebeschleunigte Renderingmethode Stage3D, für die Adobe auch ein API bereit hält. Stage 3D setzt im Fall von Linux auf OpenGL 1.3 auf, bei mobilen Geräten auf OpenGL ES 2.0

Adobe erläutert die Features der Flash-Player-Beta auf dieser Website näher. Den Download hgibt es hier.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

zweites Bildschirm auf gleichem PC einrichten
H A, 30.09.2016 19:16, 0 Antworten
Hallo, ich habe Probleme mein zweites Bildschirm einzurichten.(Auf Debian Jessie mit Gnome) Ich...
Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...