Firefox: Persönlichkeit dank Personas

Firefox: Persönlichkeit dank Personas

Des Fuchses neue Kleider

Kristian Kißling
01.04.2009 Über Personas lässt sich der Firefox optisch den eigenen Wünschen anpassen - todeinfach per Mausklick. Eine Gallery bietet bereits Dutzende Skins zur Auswahl an.

Das Firefox-Projekt hat eine neue Spielwiese namens "Personas" veröffentlicht, um den Nutzern die Gelegenheit zu geben, den Browser optisch an die eigenen Vorlieben anzupassen. Über Skins lassen sich dabei die Symbolleisten des Browsers mit Bildern bemalen, die dann sowohl die oberen als auch die unteren Leisten bevölkern.

Damit das klappt, installiert man zunächst eine Personas-Erweiterung in der Version 1.0, wofür ein Mausklick genügt und dann ein Klick auf "Installieren". Im Anschluss kann man auf der Personas-Webseite ein Skin aussuchen. Dabei genügt es bereits, die Maus über ein Vorschaubild im Bereich "Gallery" auf der Webseite zu schieben, damit sich das Bild in der Symbolleiste ändert. Gefällt einem dieses, klickt man einmal auf das Motiv, um es zu installieren.

Für besonders kreative Nutzer gibt es auf der Webseite auch eine Abteilung, um eigene Personas zu basteln. Dazu muss man sich im Bereich "Create your own" anmelden. Das erstellte Skin macht man wahlweise der Öffentlichkeit zugänglich oder behält es für sich. Mittlerweile gibt es schon hunderte von Personas und täglich werden es mehr. Hochgeladene Bilder dürfen dabei 300 KByte nicht überschreiten.

Ähnliche Artikel

  • Firefox-Skins Personas werden zu offiziellem Add-On
    Der überraschende Erfolg der Personas, die die Mozilla Labs für Firefox 3.6 als Beta veröffentlicht hatten, führt nun zu einer Umstrukturierung der Browser-Erweiterung.
  • Linux-Tipps
    In den Linux-Tipps zeigen wir, wie Sie mit Banshee eine CD rippen, Personas von Firefox einsetzen und mit F-Spot schnell eine Online-Galerie im Picasaweb einrichten
  • Kniffe, die Sie kennen sollten
    In den Linux-Tipps zeigen wir diesmal unter anderem, wie Sie per Mausklick die öffentliche IP-Adresse ändern, E-Mails mit Schlagwörtern versehen und VLC Tastaturkürzel zuweisen.
  • Aktuelles
  • Pläne für Firefox 3.6
    Firefox 3.6 soll Anfang bis Mitte 2010 erscheinen. Nun gibt es eine Roadmap, die Ziele für die neue Version des Browsers festlegt. Revolutionäre Neuerungen fehlen, dafür arbeitet man an der Performance und Benutzerfreundlichkeit.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....