Des Fuchses neue Kleider

Firefox: Persönlichkeit dank Personas

Firefox: Persönlichkeit dank Personas

Kristian Kißling
01.04.2009 Über Personas lässt sich der Firefox optisch den eigenen Wünschen anpassen - todeinfach per Mausklick. Eine Gallery bietet bereits Dutzende Skins zur Auswahl an.

Das Firefox-Projekt hat eine neue Spielwiese namens "Personas" veröffentlicht, um den Nutzern die Gelegenheit zu geben, den Browser optisch an die eigenen Vorlieben anzupassen. Über Skins lassen sich dabei die Symbolleisten des Browsers mit Bildern bemalen, die dann sowohl die oberen als auch die unteren Leisten bevölkern.

Damit das klappt, installiert man zunächst eine Personas-Erweiterung in der Version 1.0, wofür ein Mausklick genügt und dann ein Klick auf "Installieren". Im Anschluss kann man auf der Personas-Webseite ein Skin aussuchen. Dabei genügt es bereits, die Maus über ein Vorschaubild im Bereich "Gallery" auf der Webseite zu schieben, damit sich das Bild in der Symbolleiste ändert. Gefällt einem dieses, klickt man einmal auf das Motiv, um es zu installieren.

Für besonders kreative Nutzer gibt es auf der Webseite auch eine Abteilung, um eigene Personas zu basteln. Dazu muss man sich im Bereich "Create your own" anmelden. Das erstellte Skin macht man wahlweise der Öffentlichkeit zugänglich oder behält es für sich. Mittlerweile gibt es schon hunderte von Personas und täglich werden es mehr. Hochgeladene Bilder dürfen dabei 300 KByte nicht überschreiten.

Ähnliche Artikel

  • Firefox-Skins Personas werden zu offiziellem Add-On
    Der überraschende Erfolg der Personas, die die Mozilla Labs für Firefox 3.6 als Beta veröffentlicht hatten, führt nun zu einer Umstrukturierung der Browser-Erweiterung.
  • Linux-Tipps
    In den Linux-Tipps zeigen wir, wie Sie mit Banshee eine CD rippen, Personas von Firefox einsetzen und mit F-Spot schnell eine Online-Galerie im Picasaweb einrichten
  • Kniffe, die Sie kennen sollten
    In den Linux-Tipps zeigen wir diesmal unter anderem, wie Sie per Mausklick die öffentliche IP-Adresse ändern, E-Mails mit Schlagwörtern versehen und VLC Tastaturkürzel zuweisen.
  • Aktuelles
  • Pläne für Firefox 3.6
    Firefox 3.6 soll Anfang bis Mitte 2010 erscheinen. Nun gibt es eine Roadmap, die Ziele für die neue Version des Browsers festlegt. Revolutionäre Neuerungen fehlen, dafür arbeitet man an der Performance und Benutzerfreundlichkeit.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...