Bald Beta

Fedora 11 sucht Tester

Fedora 11 sucht Tester

Marcel Hilzinger
17.03.2009 Wie geplant erließ das Fedora-Projekt am 10. März den Feature Freeze für Version 11. Bevor nächste Woche die erste Beta erscheint, stehen nun noch ein paar Testtage an.

Seit einer Woche ist der Entwicklerzweig von Fedora -- Rawhide -- für Fedora 11 eingefroren. Die Zeit zwischen dem Feature Freeze (keine neuen Funktionalitäten mehr) und dem ersten Beta-Release (geplant für den 24. März) nutzen die Entwickler nun, um an speziellen Testtagen kritische Komponenten zu testen.

Letzte Woche fand bereits ein solcher Test Day statt, der sich auf die Intel-Grafiktreiber konzentrierte. Heute steht DeviceKit auf der Liste der Testkandidaten, am Donnerstag soll XFCE 4.6 auf Herz und Nieren geprüft werden. Die Testtage haben in erster Linie den Zweck, die für Fedora 11 geplanten neuen Features zu prüfen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...