Fedora 10 erreicht Mitte Dezember End of Life

Fedora 10 erreicht Mitte Dezember End of Life

Aus für Fedora 10

Marcel Hilzinger
26.11.2009 Mit der Veröffentlichung von Version 12 hat das Fedora-Team die Weichen für Fedora 10 gestellt. Am 14. Dezember gibt es noch Updates, dann ist Schluss.

Wie inzwischen auch bei OpenSuse üblich, endet kurz nach dem Release einer neuen Version der Lebenszyklus der Vor-Vorgängerversion, in diesem Fall Fedora 10. Der offizielle EOL-Termin von Fedora 10 alias Cambridge ist am 17. Dezember, da Fedora 12 am 17. November erschien.

Letzte Updates will man am 14. Dezember auf die Spiegelserver übertragen. Wer noch Fedora-10-Systeme betreibt, sollte sich deshalb langsam ans Upgrade machen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...