Eclipse SDK wird 4.0

Eclipse SDK wird 4.0

Neuer Arbeitsplatz

Anika Kehrer
29.07.2010
Die jetzt veröffentlichte Eclipse-Version 4.0 richtet sich an die "Early Adopter" der Eclipse- und Plugin-Entwickler.

Die neue Eclipse-Version ermöglicht Programmierern mittels eines neuen UI-Frameworks zum Beispiel gezielte Widget-Anordnung an der Oberfläche. Neu ist auch die Möglichkeit, das Aussehen von Anwendungen mit CSS zu steuern. Was fürs Auge: Die Workbench, also die Arbeitsfläche, ist erneuert worden. Dazu kommen ein neues Suchfeld oder teilbare und flexibler anzuordnende Fenster. Unter der Haube gibt es einige architektonische Änderungen. Die wichtigsten Neuerungen gegenüber Eclipse 3.6 sind auf einer eigenen Seite versammelt.

Der Eclipse-Arbeitsplatz hat ein Face-Lifting erhalten.

Das Projekt adressiert das Eclipse SDK 4.0 an "Early Adopter", damit diese ihre auf Eclipse aufbauenden Projekte und Plugins an die neue Version heranführen. Sie ist also dazu gedacht, dass Entwickler sich damit an eine der nächsten gemeinsamen Eclipse-Releases vorbereiten, die "simultaneous Release" genannt wird und deren letzte Version Ende Juni Helios war.. Nicht empfohlen wird die Release hingegen Entwicklern, die Eclipse als Java-IDE einsetzen: Ihre benötigten Plugins werden darauf möglicherweise noch nicht laufen.

Eine Liste bekannter Einschränkungen folgt dem Quasi-Beta-Status auf dem Fuße und ist im Readme enthalten. Getestet wurde Eclipse 4.0 laut Readme für Red Hat 4 (64 Bit) und 5 (32 Bit), Suse 11 und Ubuntu 10.04 (jeweils 32 und 64 Bit). Zum Download stehen Tar-Archive bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...