ESA startet Projekt

ESA startet Projekt

Summer of Code in Space

Mathias Huber
20.07.2011
Die Europäische Raumfahrtagentur hat den Startschuss für ihren ersten "Summer of Code in Space" (SOCIS) gegeben. Ab sofort können sich Studenten um die Projektstipendien bewerben.

Das Programm richtet sich an Studenten aus der Europäischen Union zuzüglich der Schweiz und einiger Beitrittskandidaten. Die Teilnehmer arbeiten an Aufgaben, die als Mentoren ausgewählte Open-Source-Projekte stellen. Für den SOCIS 2011 sind unter anderem die KDE-Anwendungen Marble und KStars, das Video-Tool Ffmpeg, Stellarium, das Python-Framework SunPy und Robolab ausgewählt.

Die Bewerbungsfrist für Studierende dauert nur bis zum 27 Juli. Die Projektarbeit beginnt am 1. August und endet am 28. Oktober. Interessierte sollten die FAQ konsultieren, die zurzeit allerdings ausgerechnet den Punkt Bezahlung offenlassen. Danach wählen sie eine Mentor-Organisation und ein von dieser vorgeschlagenes Projekt aus. Das Bewerbungsformular findet sich nach Registrierung auf der Website des ESA Summer of Code in Space 2011.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...