Summer of Code in Space

ESA startet Projekt

ESA startet Projekt

Mathias Huber
20.07.2011
Die Europäische Raumfahrtagentur hat den Startschuss für ihren ersten "Summer of Code in Space" (SOCIS) gegeben. Ab sofort können sich Studenten um die Projektstipendien bewerben.

Das Programm richtet sich an Studenten aus der Europäischen Union zuzüglich der Schweiz und einiger Beitrittskandidaten. Die Teilnehmer arbeiten an Aufgaben, die als Mentoren ausgewählte Open-Source-Projekte stellen. Für den SOCIS 2011 sind unter anderem die KDE-Anwendungen Marble und KStars, das Video-Tool Ffmpeg, Stellarium, das Python-Framework SunPy und Robolab ausgewählt.

Die Bewerbungsfrist für Studierende dauert nur bis zum 27 Juli. Die Projektarbeit beginnt am 1. August und endet am 28. Oktober. Interessierte sollten die FAQ konsultieren, die zurzeit allerdings ausgerechnet den Punkt Bezahlung offenlassen. Danach wählen sie eine Mentor-Organisation und ein von dieser vorgeschlagenes Projekt aus. Das Bewerbungsformular findet sich nach Registrierung auf der Website des ESA Summer of Code in Space 2011.

Related content

Kommentare

1150 Hits
Wertung: 80 Punkte (4 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 0 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...