Mit Gnome 3 oder ganz ohne X11

Distribution Siduction 2013.1 veröffentlicht

Distribution Siduction 2013.1 veröffentlicht

Mathias Huber
23.05.2013
Die Debian-basierte Linux-Distribution Siduction ist in Version 2013.1 mit aktualisierter Software erhältlich.

Die Release mit dem Codenamen Firestarter bringt erstmals Gnome 3 mit, inklusive Fallback-Modus. Die Desktopumgebung gesellt sich zu KDE SC 4.10.3., Xfce 4.10, LXDE, und Razor-qt 0.5.2. Am anderen Ende des Spektrums lässt sich die Distribution auch ohne X-Server betreiben.

Wie üblich basiert der Softwarestand auf Debians Unstable-Zweig Sid. Diesmal stammt er vom 20. Mai, nach dem Wheezy-Release haben die Debianer eine Fülle neuer Software eingespielt. Die Siduction-Entwickler haben den jüngsten stabilen Kernel 3.9.3 gepatcht und dazugepackt, dazu den X-Server 1.12.4-6 und einzelne eigene Pakete.

Weitere Informationen gibt es unter http://siduction.org. Dort stehen stehen ISO-Images mit den unterschiedlichen Desktopumgebungen für i386 und amd64 zum Download bereit. Die Live-CDs eignen sich auch zur Installation auf der Festplatte. Bestehende Installationen lassen sich über das Paketmanagement upgraden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 7 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...