Die Linux-Foundation kümmert sich mehr um Europa

Die Linux-Foundation kümmert sich mehr um Europa

EMEA-Botschafter

Marcel Hilzinger
09.07.2009 Die Linux Foundation hat die Stelle eines Direktors für die EMEA-Region geschaffen, der sich um die Kontakte zwischen der Community und Firmen kümmern soll.

Den neuen Posten eines Direktors für Europa, den mittleren Osten und Afrika (EMEA) hat die Linux-Foundation an den ehemaligen Intel-Manager Axel Petrak vergeben. Petrak soll mit Firmen und Community-Mitgliedern aus der Region zusammenarbeiten, um Linux im Rahmen von Konferenzen, Workshops und ähnlichen Veranstaltungen voranzubringen, wie es in der Pressemeldung heißt.

Petrak arbeitete vor seiner Berufung durch die Linux-Foundation als Sales-Manager bei Intel Deutschland und war dort unter anderem für die Abteilung Embedded Devices und Telekommunikation zuständig.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...