Debconf passé

Debianer zufrieden mit der Debconf 2009

Debianer zufrieden mit der Debconf 2009

Britta Wülfing
09.08.2009 Das freie Projekt Debian zieht nach knapp zwei Wochen in der spanischen Provinz Extremadura zufriedene Bilanz und verspricht, dass die nächste Release "Squeeze" von dem Arbeitstreffen stark profitieren wird.

Knapp zwei Wochen war das Städtchen Caceres in der Extremadura der Nabel der Debian-Welt, rund 250 Projektmitglieder aus 35 Ländern waren bei der neunten Debian-Konferenz, und auch im Vorfeld trafen sich bereits rund 80 Entwickler im "Debcamp". In rund 130 Einzelveranstaltungen arbeiteten die Debianer an einzelnen Projekten und nutzten die Zeit, sich persönlich auszutauschen. "Dies war eine der produktivsten Konferenzen, die wir je hatten," zeigt sich der Projektleiter Steve McIntyre zufrieden. "Unsere Entwickler und Teams haben viel erreicht in dieser kurzen Zeit, und das wird sicher große Auswirkungen auf die bevorstehende Squeeze Release haben."

Die Keynote beschäftigte sich mit den Release-Zyklen des Betriebssystems, und das Thema wurde gewohnt heftig diskutiert. Auch wenn diese Diskussion noch nicht abgeschlossen ist, wurden andere Details zu Squeeze bekanntgegeben. Beispielsweise neu dabei sein werden KfreeBSD, Dash und eine Debug-Automatik.

Dank der Sponsoren, darunter Unternehmen wie HP, Canonical und Google, aber auch die Regierung der Provinz Extremadura, mussten die Teilnehmer für Essen, Unterkunft und Strom nichts oder nur wenig bezahlen, auch die Anreise einiger Entwickler konnte so finanziert werden. Zusätzlich wurde ein großer Teil des Treffens per Video im Web übertragen, auf den Projektseiten werden die Aufzeichnungen zur Verfügung gestellt. Die nächste Debian-Konferenz ist für 2010 in New York City geplant.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...