Debian-Bugs jagen in Berlin

Debian-Bugs jagen in Berlin

Partytime

Mathias Huber
30.06.2010
Debian-Maintainer Torsten Werner lässt im Juli eine Bug Squashing Party für die Linux-Distribution in Berlin steigen.

Die Jagd auf Softwarefehler soll in den Räumen der IT-orientierten Bürogemeinschaft Büro 2.0 im Gewerbegebiet Neukölln stattfinden. Als Termin schlägt der Debianer einen Wochentag im Juli vor, die Party soll ab 16 Uhr steigen. Zum Finden des Termins hat Werner einen Kalender beim Online-Dienst Doodle einegerichtet, den Interessenten mit Terminvorschlägen bestücken können.

Wissenswertes über Bug Squashing Partys (BSP), also Veranstaltungen zum konzertierten Ausbessern von Softwarefehlern, findet sich im Wiki des Debian-Projekts. Dort gibt es Informationen für Neulinge, die zum ersten Mal an einer BSP teilnehmen möchten, sowie für Engagierte, die eine solche Aktion organisieren möchten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...