Veranstaltung in Kiel

Datenschutz-Sommerakademie

Datenschutz-Sommerakademie

Mathias Huber
22.08.2011
Am Montag, 29. August, veranstaltet das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) seine Sommerakademie 2011 mit Themen wie Cloud Computing und Social Media.

Die Veranstaltung im Kieler Hotel Atlantic dauert von 9.00 bis 17.15 Uhr. Den Vormittag gestalten unter anderem Thilo Weichert, Leiter des Landeszentrums und Dr. Christian Grugel, Abteilungsleiter Verbraucherpolitik im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. An der Podiumsdiskussion wird auch Dr. Peter Fleischer, Global Privacy Council von Google, teilnehmen.

Am Nachmittag finden parallel Workshops und Infobörsen zu einzelnen Themen statt, beispielsweise Open Data, Open Government, Social Media in Organisationen, vertrauenswürdiges Cloud Computing, Smart Meter und Smart Grid sowie Auftragsdatenverarbeitung.

Weitere Informationen finden sich auf der Veranstaltungsseite, die das ULD eingerichtet hat. Erstmals erheben die Veranstalter einen Teilnahmebeitrag (60 Euro für Unternehmen, 30 Euro für Privatleute, 15 Euro für Schüler/Studenten).

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...