Das junge Projekt Libre Office zeigt sich auf der Cebit 2011

Das junge Projekt Libre Office zeigt sich auf der Cebit 2011

Premiere

Mathias Huber
28.02.2011
Das im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Libre-Office-Projekt ist auf der Cebit 2011 mit Stand und Vortrag vertreten.

Die hinter der freien Bürosuite stehende Document Foundation präsentiert Version 3.3.1 in Halle 2 am Stand D 44. Trotz des neuen Namens dürften dort einige vertraute Gesichter zu sehen sein, die sich aus dem OpenOffice.org Deutschland e.V. rekrutieren.

Als Neuerungen gibt es die Portable-App-Ausgabe des Office-Pakets zu sehen, ebenso die Libre-Office-Box, ein CD-/DVD-Image, das wie früher die PrOOo-Box neben den Programmen auch Vorlagen, Erweiterungen, Dokumentation und weitere Zugaben enthält.

Auf der Vortragsbühne des Open Source Forum, ebenfalls in Halle 2, stellt Andreas Mantke am Samstag, 5. März, um 13 Uhr Libre Office Portable vor: "Haben Sie ihr Office in der Hosentasche dabei". Übrigens: Über das parallel weiter bestehende Projekt Openoffice.org spricht Louis Suarez-Potts bereits am Dienstag um 16 Uhr im Forum.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...