Das Softwareverteilungssystem m23 unterstützt auch OpenSuse als Client

openSUSE lässt sich mit m23 installieren
openSUSE lässt sich mit m23 installieren

m23 jetzt auch für openSUSE

Maren Hachmann
05.10.2011 Kürzlich wurde die neue m23-Version 11.3 veröffentlicht, in der sich als bedeutendste Änderung der Support für OpenSuse zur Installation über ein Netzwerk findet.

m23, das Softwareverteilungssystem für Linux, hat im September seine neue Version rock 11.3 veröffentlicht. Jetzt kann - zusätzlich zu den bereits unterstützten Distributionen Debian, Ubuntu, Kubuntu, Xubuntu, LinuxMint und Fedora - mit dem m23-Server auch OpenSuse installiert werden.

Eine weitere Neuerung ist die erweiterte Sprachunterstützung für die Clients, mit der nun die 33 meistgesprochenen Sprachen der Welt bereits vor der Installation eingestellt werden können.

Es wurden noch diverse Verbesserungen, Korrekturen und Bugfixes eingearbeitet und diese einer umfangreichen Testung unterzogen, so dass die aktuelle m23-Version nun noch einfacher zu bedienen ist.

Mit m23 können Clients über ein Netzwerk gebootet, frei partitioniert und formatiert werden. Eine Linuxdistribution kann dann auf den Rechnern installiert werden, dabei können der Desktop und die Sprache des Systems sowie diverse weitere Einstellungen ausgewählt werden. Clients können zu Gruppen zusammengefasst werden, es können Updates, Backups und Wiederherstellungen durchgeführt werden. Beliebige Paketquellen können eingebunden werden oder es kann - bei fehlendem oder nicht gewünschtem Internetzugang - eine lokale Paketquelle erstellt werden. Die Kommunikation zwischen Server und Clients erfolgt verschlüsselt. Sollen viele Rechner auf einmal installiert werden, kann dies mit dem Masseninstallationswerkzeug erfolgen. m23 kann durch eigene Scripte angepasst werden. Es ist auch möglich, mittels der halfSister-Erweiterung die eigene Lieblingsdistribution mit m23 verteilbar zu machen.

Weitere Informationen und Programmdownload (ISO, deb oder VM) unter http://m23.sf.net

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...