Kernel und Bibliotheken modernisiert

Crux Linux 2.8 veröffentlicht

Crux Linux 2.8 veröffentlicht

Mathias Huber
25.10.2012
Crux, eine Linux-Distribution für erfahrene Anwender, ist in Version 2.8 mit aktualisierter Software erhältlich.

Die neue Release verwendet Kernel 3.5.4 und aktualisiert die Toolchain auf Glibc 2.16.0, GCC 4.7.2 und Binutils 2.22. Für die Grafik sorgt Xorg 7.7 mit Xorg-Server 1.13.0. Daneben steigt die Distribution von den Module-Init-Tools auf Kmod um.

Die Entwickler raten zu einer Neuinstallation, da ein Upgrade wegen zahlreicher inkompatibler Änderungen scheitern dürfte. Unter anderem gibt es Versionssprünge bei Bibliotheken wie Libmpc, OpenSSL, Libtiff und Libpcre.

Crux sieht sich als kompakte Distribution, die einfach aufgebaut ist und der Upstream-Software kaum Tools hinzufügt. Die Softwareinstallation erfolgt über ein quelltextbasiertes Ports-System. Daneben sind die Anwendungen meist nur in Englisch verfügbar.

Weitere Informationen finden sich auf der Crux-Homepage. Dort steht Version 2.8 als ISO-Image für CD und USB-Speicher zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.