Clonezilla live stable 2.4.2-61 veröffentlicht

Clonezilla live stable 2.4.2-61 veröffentlicht

Aktualisierter Unterbau

Tim Schürmann
20.10.2015 Die Macher von Clonezilla live haben die „Stable“-Variante in einer neuen Version veröffentlicht. Im Wesentlichen behebt sie kleinere Fehler und aktualisiert verschiedene Komponenten. Das Live-System Clonezilla hilft beim Kopieren, Sichern und Klonen von Partitionen.

Als Unterbau dient jetzt Debian Sid, wobei die vom Clonezilla-Team verwendeten Pakete vom 12. Oktober 2015 stammen. Der Linux-Kernel meldet sich mit der Version 4.2.3-1. Gleichzeitig wechselt Clonezilla vom Union- auf das Overlay-File-System. Wer die Bootparameter verändert, muss daher „union=overlay“ verwenden (anstelle von „union=aufs“).

Des Weiteren liegt Partclone 0.2.83-drbl1 bei, das ein Problem mit XFS behebt. Das Paket util-linux klettert auf Version 2.27-3, zudem kam das Paket „zerofree“ hinzu. „ocs-live-netcfg“ sucht jetzt nicht nur Netzwerkschnittstellen mit dem Gerätenamen „eno*“, sondern auch andere wie „enp*“.

Sämtliche Neuerungen und Fehlerkorrekturen listet die offizielle Ankündigung auf. Einen Artikel zu Clonezilla gab es zuletzt im LinuxUser 04/2013.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...