CfP bis 24. Januar

CfP bis 24. Januar

Linuxtag 2012 sucht Vorträge

Ulrich Bantle
16.12.2011
Der Linuxtag 2012 (23. bis 26. Mai) in Berlin sucht Vorträge.

Bis zum 24. Januar sind Interessenten aufgefordert, ihre Vorschläge einzuschicken. Die Themen dürfen von Android über Storage bis Monitoring reichen. Das freie Vortragsprogramm des Linuxtag ist riesig, etwa 250 Beiträge sollen es auch zum 18. Linuxtag werden. Die thematischen Schwerpunkte heißen "Android Mods und Devs", "Enterprise-Storage von Flash bis SSD" sowie "Monitoring und Konfigurationsmanagement".

Für die Vorschläge ist das Virtual Conference Center die richtige Anlaufstelle. Wer an einem spannenden Open-Source-Projekt arbeitet ist ebenso als Vortragender aufgerufen wie Teilnehmer, die freie Software im Serverraum oder Rechenzentrum einsetzen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 3 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...
PClinuxOS
Günter Beckmann, 20.12.2017 09:51, 1 Antworten
Hi, LUC, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem in Heft 12/2017 vorgestelletn PClinuxOS? Ich...