Canonical veröffentlicht Quellcode von Launchpad

Canonical veröffentlicht Quellcode von Launchpad

Endlich frei!

Anika Kehrer
21.07.2009 Das Entwicklerteam der Ubuntu-Firma Canonical hat jetzt den kompletten Quellcode seiner Hosting- und Zusammenarbeitsplattform Launchpad freigegeben.

Der Download funktioniert nicht als Paket, sondern über das bei Ubuntu genutzte Versionskontrollsystem Bazaar. Hilfestellung zum Download und Einsatz von Launchpad verspricht die "Getting"-Seite im Entwickler-Wiki. Die Community-Entwicklungs-Software steht unter der GNU Affero Public License (AGPL).

Dass Launchpad quelloffen werden soll, kündigte das Ubuntu-Unternehmen schon im Januar an, wollte sich damit wegen der Modularität der Software aber Zeit lassen und sich außerdem die Zurückbehaltung einiger Teile vorbehalten. In seinem Blog betont Canonical-Mitarbeiter Karl Fogel, dass entgegen der ursprünglichen Ankündigung nun doch alle Teile freigegeben wurden. Den Paketmanager Soyuz (russisch "Einheit") zum Beispiel wollte das Launchpad-Team eigentlich zurück behalten.

Fogel appelliert jetzt an die Community, geduldig mit dem Canonical-Team zu sein: "Bitte habt Geduld mit uns, während wir lernen, ein Open-Source-Team zu sein", schreibt er im Launchpad-Blog. "Viele der Launchpad-Entwickler haben zwar Open-Source-Erfahrung, aber als geschlossenes Team arbeiten wir jetzt mehrere Jahre an Launchpad. Das ist eine große Veränderung."

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...