Endlich frei!

Canonical veröffentlicht Quellcode von Launchpad

Canonical veröffentlicht Quellcode von Launchpad

Anika Kehrer
21.07.2009 Das Entwicklerteam der Ubuntu-Firma Canonical hat jetzt den kompletten Quellcode seiner Hosting- und Zusammenarbeitsplattform Launchpad freigegeben.

Der Download funktioniert nicht als Paket, sondern über das bei Ubuntu genutzte Versionskontrollsystem Bazaar. Hilfestellung zum Download und Einsatz von Launchpad verspricht die "Getting"-Seite im Entwickler-Wiki. Die Community-Entwicklungs-Software steht unter der GNU Affero Public License (AGPL).

Dass Launchpad quelloffen werden soll, kündigte das Ubuntu-Unternehmen schon im Januar an, wollte sich damit wegen der Modularität der Software aber Zeit lassen und sich außerdem die Zurückbehaltung einiger Teile vorbehalten. In seinem Blog betont Canonical-Mitarbeiter Karl Fogel, dass entgegen der ursprünglichen Ankündigung nun doch alle Teile freigegeben wurden. Den Paketmanager Soyuz (russisch "Einheit") zum Beispiel wollte das Launchpad-Team eigentlich zurück behalten.

Fogel appelliert jetzt an die Community, geduldig mit dem Canonical-Team zu sein: "Bitte habt Geduld mit uns, während wir lernen, ein Open-Source-Team zu sein", schreibt er im Launchpad-Blog. "Viele der Launchpad-Entwickler haben zwar Open-Source-Erfahrung, aber als geschlossenes Team arbeiten wir jetzt mehrere Jahre an Launchpad. Das ist eine große Veränderung."

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...