Endlich frei!

Canonical veröffentlicht Quellcode von Launchpad

Canonical veröffentlicht Quellcode von Launchpad

Anika Kehrer
21.07.2009 Das Entwicklerteam der Ubuntu-Firma Canonical hat jetzt den kompletten Quellcode seiner Hosting- und Zusammenarbeitsplattform Launchpad freigegeben.

Der Download funktioniert nicht als Paket, sondern über das bei Ubuntu genutzte Versionskontrollsystem Bazaar. Hilfestellung zum Download und Einsatz von Launchpad verspricht die "Getting"-Seite im Entwickler-Wiki. Die Community-Entwicklungs-Software steht unter der GNU Affero Public License (AGPL).

Dass Launchpad quelloffen werden soll, kündigte das Ubuntu-Unternehmen schon im Januar an, wollte sich damit wegen der Modularität der Software aber Zeit lassen und sich außerdem die Zurückbehaltung einiger Teile vorbehalten. In seinem Blog betont Canonical-Mitarbeiter Karl Fogel, dass entgegen der ursprünglichen Ankündigung nun doch alle Teile freigegeben wurden. Den Paketmanager Soyuz (russisch "Einheit") zum Beispiel wollte das Launchpad-Team eigentlich zurück behalten.

Fogel appelliert jetzt an die Community, geduldig mit dem Canonical-Team zu sein: "Bitte habt Geduld mit uns, während wir lernen, ein Open-Source-Team zu sein", schreibt er im Launchpad-Blog. "Viele der Launchpad-Entwickler haben zwar Open-Source-Erfahrung, aber als geschlossenes Team arbeiten wir jetzt mehrere Jahre an Launchpad. Das ist eine große Veränderung."

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...