Canonical bringt Firefox-Update für Hardy, Jaunty, Karmic und Lucid

Canonical bringt Firefox-Update für Hardy, Jaunty, Karmic und Lucid

Firefox-Update für alle

Marcel Hilzinger
02.06.2010 Canonical wird in Kürze für sämtliche noch unterstützten Ubuntu-Versionen ein Update von Firefox auf Version 3.6.4 durchführen. Damit will man sich das Patchen von veralteten Versionen ersparen.

Um möglichst wenige Browser-Versionen parallel pflegen zu müssen, hat sich die Mozilla-Foundation entschlossen, den Support für die Versionen 3.0 einzustellen und sich auf die Zweige 3.5 und 3.6 zu konzentrieren. Damit bringt Mozilla den Ubuntu-Hersteller Canonical in Zugzwang, da auf den meisten älteren Ubuntu-Versionen noch Firefox 3.0 zum Einsatz kommt.

Canonical hat sich nun entschlossen, bei sämtlichen noch unterstützten Ubuntu-Versionen (8.04 bis 10.04 außer 8.10) ein Versionsupdate von Firefox vorzunehmen, wie Sebastien Bacher auf der Ubuntu-Entwicklermailingliste ankündigte. Das neue Support-Modell erklärt das Ubuntu-Wiki.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 1 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...
PClinuxOS
Günter Beckmann, 20.12.2017 09:51, 1 Antworten
Hi, LUC, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem in Heft 12/2017 vorgestelletn PClinuxOS? Ich...