Firefox-Update für alle

Canonical bringt Firefox-Update für Hardy, Jaunty, Karmic und Lucid

Canonical bringt Firefox-Update für Hardy, Jaunty, Karmic und Lucid

Marcel Hilzinger
02.06.2010 Canonical wird in Kürze für sämtliche noch unterstützten Ubuntu-Versionen ein Update von Firefox auf Version 3.6.4 durchführen. Damit will man sich das Patchen von veralteten Versionen ersparen.

Um möglichst wenige Browser-Versionen parallel pflegen zu müssen, hat sich die Mozilla-Foundation entschlossen, den Support für die Versionen 3.0 einzustellen und sich auf die Zweige 3.5 und 3.6 zu konzentrieren. Damit bringt Mozilla den Ubuntu-Hersteller Canonical in Zugzwang, da auf den meisten älteren Ubuntu-Versionen noch Firefox 3.0 zum Einsatz kommt.

Canonical hat sich nun entschlossen, bei sämtlichen noch unterstützten Ubuntu-Versionen (8.04 bis 10.04 außer 8.10) ein Versionsupdate von Firefox vorzunehmen, wie Sebastien Bacher auf der Ubuntu-Entwicklermailingliste ankündigte. Das neue Support-Modell erklärt das Ubuntu-Wiki.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.
Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 5 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...