Linuxday Dornbirn 2011

Call for Papers für den Linuxday Dornbirn 2011

Call for Papers für den Linuxday Dornbirn 2011

Axel Konrad
06.07.2011 Am 26. November veranstaltet die Linux User Group Vorarlberg den 13. Linuxday in Dornbirn (A).

Der LinuxDay in Vorarlberg ist die größte Veranstaltung zu Freier Software im Vierländereck Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und Österreich. Auch heuer wird er wieder von der Linux User Group Vorarlberg in Zusammenarbeit mit der HTL Dornbirn durchgeführt.

Folgende Möglichkeiten, sich zu präsentieren, bestehen beim LinuxDay:

  • Vorträge
  • Informationsstände
  • Lightning Talks

Diese Optionen lassen sich natürlich auch kombinieren, z.B. Vortrag und Informationsstand.

Vorträge

Der LinuxDay spricht seit jeher die verschiedensten Interessensgruppen an, vom Einsteiger bis zum Profi, Anwender genauso wie Systemadminstratoren und Programmierer.

Um auf die Interessen einzugehen, planen wir folgende 3 Blöcke.

  • Umsteiger - für neugierige Anwender
  • Business - für Entscheidungsträger aus Unternehmen und öffentlicher Verwaltung
  • Profi - für Systemadministratoren und Programmierer

Mögliche Vortragsthemen sind natürlich nicht nur auf Linux beschränkt, sondern umfassen das ganze Feld der Freien Software und verwandter Gebiete.

Nach dem LinuxDay werden die Unterlagen zu den Vorträgen (Slides, Texte...) online zur Verfügung gestellt. Naturgemäß wird eine freie Lizenz (FDL, CreativeCommons...) bevorzugt.

Informationsstände

Es besteht die Möglichkeit, an einem eigenen Informationsstand den Besuchern des LinuxDay für direkte Gespräche zur Verfügung zu stehen. Für diese Informationsstände stellen wir einen Tisch und Stühle sowie Strom- und Netzwerkanschlüsse zur Verfügung. Andere Hardware (Rechner, Monitore...) müssen vom Aussteller bei Bedarf selbst mitgebracht werden.

Lightning Talks

Lightning Talks sind ca. 10-minütige Kurzvorträge, von denen mehrere hintereinander gereiht sind. Gerne auch zu Themen, die außerhalb der oben genannten Kategorien für Vorträge liegen.

Einreichung

Interessenten werden gebeten, Einreichungen an papers@linuxday.at zu senden. Folgende Informationen sollten dabei mindestens enthalten sein:

  • Name
  • Kontakt (E-Mail, Telefon, Instant Messaging, ...)
  • Logo, falls gewünscht

Bei Vortrag:

  • Titel des Vortrages
  • Kategorie (Umsteiger, Business, Profi)
  • kurze Zusammenfassung des Vortrages
  • Kurzbiographie des Vortragenden
  • Bild des Referenten, falls gewünscht

Bei Informationsstand:

  • Beschreibung des am Informationsstand gezeigten Themas

Bei Lightning Talk:

  • Titel

Termine

  • 25. September 2011: Einreichungsfrist
  • 26. November 2011: LinuxDay

URLs

Weitere informationen

Falls noch Fragen auftauchen, können diese an papers@linuxday.at gerichtet werden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...