Fehlersuche

Bug Hunting Session bei Libre Office

Bug Hunting Session bei Libre Office

Mathias Huber
21.12.2011
Die Document Foundation lädt am 28. und 29. Dezember zur kollektiven Jagd auf Bugs in Libre Office ein.

Die erste virtuelle Bug Hunting Session des Projekts soll der Qualität der kommenden Libre-Office-Version 3.5 zu Gute kommen. Wer mitmachen möchte, benötigt einen PC mit Linux, Mac OS X oder Windows sowie die Beta-Version der 3.5. Per IRC-Chat und Mail werden an den Aktionstagen von 9 bis 23 Uhr erfahrene Entwickler den Teilnehmern zur Seite stehen, teilt das Projekt mit.Weitere Informationen zur Teilnahme gibt es im Libre-Office-Wiki.

Die Verbesserungen der Fehlerjagd gehen in den Release Candidate 1 ein, der Mitte Januar Gegenstand einer weiteren Bug Hunting Session werden soll.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...