Fehlersuche

Bug Hunting Session bei Libre Office

Bug Hunting Session bei Libre Office

Mathias Huber
21.12.2011
Die Document Foundation lädt am 28. und 29. Dezember zur kollektiven Jagd auf Bugs in Libre Office ein.

Die erste virtuelle Bug Hunting Session des Projekts soll der Qualität der kommenden Libre-Office-Version 3.5 zu Gute kommen. Wer mitmachen möchte, benötigt einen PC mit Linux, Mac OS X oder Windows sowie die Beta-Version der 3.5. Per IRC-Chat und Mail werden an den Aktionstagen von 9 bis 23 Uhr erfahrene Entwickler den Teilnehmern zur Seite stehen, teilt das Projekt mit.Weitere Informationen zur Teilnahme gibt es im Libre-Office-Wiki.

Die Verbesserungen der Fehlerjagd gehen in den Release Candidate 1 ein, der Mitte Januar Gegenstand einer weiteren Bug Hunting Session werden soll.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.