Rettung 2.0.0

BG-Rescue bootet von USB

BG-Rescue bootet von USB

Mathias Huber
05.12.2011
BG-Rescue Linux, eine minimalistische Distribution zur Datenrettung, lässt sich in Version 2.0.0 auch von einem USB-Medium booten.

Das ergänzt die bisherigen Startmethoden mit Hilfe von zwei Disketten oder einer CD. Die Medien lassen sich übrigens nach dem Booten entfernen, da BG-Rescue komplett aus dem RAM läuft. Daneben gibt es aktualisierte Software wie Busybox 1.19.3 (mit Patches für Getty und Modinfo), Dosfstools 3.0.12 und Lrzip 0.608. Für Lese- und Schreibunterstützung auf Windows-Partitionen sorgt Ntfs-3g_ntfsprogs in Version 2011.4.12.
BG-Rescue Linux läuft auf Rechnern, die mindestens einen 486-DX-Prozessor und 20 MByte Arbeitsspeicher besitzen. Es verwendet Kernel 2.4, unterstützt aber auch modernere Hardware wie SATA-Platten. Die Distribution kann etwa Partitionen kopieren oder das Antivirenprogramm F-Prot herunterladen und ausführen.
Weitere Informationen sowie verschiedene Image-Dateien für Version 2.0.0 stehen auf der BG-Rescue-Homepage bereit.

Ähnliche Artikel

  • Neues rund um Linux
  • SystemRescueCD 1.2.0
    Version 1.2.0 der Rettungsdistribution SystemRescueCD bringt allerhand Veränderungen mit. Besonders der FSArchiver leistet in der neuen Version mehr.
  • Exklusiv: LinuxUser Rescue CD 10.10
    Wenn nichts mehr geht, hilft die LinuxUser Rescue CD weiter. Sie enthält alle wichtigen Werkzeuge, um ein System zu analysieren und wieder flott zu bekommen.
  • Momentaufnahme
    Hängt das System, stellt eine Neuinstallation oft die letzte Rettung dar, kostet aber je nach Anwendungsvielfalt sehr viel Zeit. Ein rechtzeitiger Schnappschuss mit Mondo Rescue erspart die Prozedur und bringt das System in wenigen Minuten wieder auf die Beine.
  • System Rescue CD 2.2.0 erhältlich

    Die Gentoo-basierte Rettungsdistribution System Rescue CD ist in Version 2.2.0 mit aktualisierter Software erhältlich.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...