Kunst eingefroren

Artwork für Ubuntu und Kubuntu steht fest

Artwork für Ubuntu und Kubuntu steht fest

Marcel Hilzinger
29.09.2009 Am Wochenende war bei Ubuntu offizieller Feature Freeze für Designs. Wir zeigen ein paar Screenshots und was sich geändert hat.

Karmic Koala bringt einen Satz neue Icons mit und das Design ändert sich von Hellbraun-Orange eher zu Dunkelbraun-Schokolade. Karmic erinnert damit etwas an die ersten Ubuntu-Versionen. Sämtliche Änderungen erscheinen in der für den 1. Oktober geplanten Beta 1 von Karmic Koala.

Auch dem Displaymanager GDM haben die Künstler unter den Ubuntu-Entwicklern ein neues Theme gegönnt. Zudem wird Ubuntu 9.10 19 neue Hintergrundbilder mitbringen. Welche das genau sind, steht noch nicht fest, aus rund 2000 Fotos wählte das Team rund 30 in die engere Wahl aus.

Eines von rund 30 Fotos, das es in die engere Wallpaper-Auswahl von Karmic schaffen könnte.

Eine Übersicht über sämtliche Hintergrundbilder, die eine Chance haben, bei Karmic dabei zu sein, gibt es bei Flickr.

Inzwischen steht auch das Design der Netbook-Variante von Kubuntu fest. Hier gibt es keine Überraschungen gegenüber den Alpha-Versionen.

Die für Netbooks angepasste KDE-Oberfläche des Kubuntu Netbook Remix.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...