Acer zahlt an Microsoft für Android-Nutzung

Acer zahlt an Microsoft für Android-Nutzung

Übereinkommen

Ulrich Bantle
09.09.2011
Dass Microsoft einige Patente rund um das Android-Betriebssystem hält, spült dem Konzern durch den boomenden Smartphone-Markt Lizenzeinnahmen in die Kassen. Nun haben auch die Hersteller Viewsonic und Acer Lizenzabkommen mit Redmond abgeschlossen.

Viewsonic zahlt laut einer Mitteilung Lizenzgebühren in ungenannter Höhe an Microsoft und kann im Gegenzug Tablets und Smartphones mit den von Google geförderten Betriebssystemen Android und Chrome OS bestücken, ohne Klagen fürchten zu müssen. Während bei Viewsonic in der Microsoft-Meldung von einem Patent Agreement die Rede ist, heißt es in der parallel veröffentlichten Meldung zum Übereinkommen mit Acer, es sei ein Patent Licensing Agreement geschlossen worden. Von Lizenzgebühren ist dort nicht die Rede. Das könnte bedeuten, dass die beiden Firmen sich auf ein gegenseitiges Patentabkommen geeinigt haben. Acer ist im Markt der mobilen Geräte eine ebenfalls patentbewehrte Größe, und Microsoft will mit seinem Windows Phone und der Kooperation mit Nokia auch ein Wörtchen im Smartphone-Markt mitreden.

Im Fall von Acer sind nur Android-Geräte Gegenstand der Verhandlung gewesen. Microsofts Anwalt Horacio Gutierrez betrachtet beide Einigungen als den Königsweg, wie Firmen ihr geistiges Eigentum schützen können, ohne andere davon auszuschließen. Seit der Einführung des IP-Lizenzprogramms im Jahr 2003 habe Microsoft 700 solche Abkommen geschlossen. Das bislang größte Geschäft mit seinen Patentansprüchen für die Android-Plattform dürfte das Abkommen mit HTC gewesen sein. Auch von HTC kassiert Microsoft Lizenzgebühren. General Dynamics, Onkyo und Velocity Micro sind weitere Firmen, die für die Android-Nutzung an Microsoft zahlen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...