Zwischen den Welten

Acer Iconia Smart streckt sich Richtung Tablet

Acer Iconia Smart streckt sich Richtung Tablet

Jörg Luther
09.08.2011
Mit seinem neuesten Android-Smartphone peilt Acer Benutzer an, die ein vielseitiges Gerät für die mobile Unterhaltung suchen: Das Iconia Smart kombiniert die Funktionen eines Tablet-PCs mit dem Format eines Handys.

Der kapazitive Multi-Touchscreen des Iconia Smart weist bei einer Bilddiagonale von 4,8 Zoll eine Auflösung von 1024x480 Pixeln auf, was im Querformat das bequeme Surfen im Web ermöglicht. Android 2.3 "Gingerbread" als Betriebssystem und eine mit 1 GHz getaktete Snapdragon-CPU (Qualcomm MSM8255-1) liefern laut Acer genug Power, um auch hochauflösende Video-Inhalte ohne Einschränkungen zu genießen. Als Arbeitsspeicher bringt das Iconia Smart 512 MByte RAM mit. Bei einer Größe von rund 142x65x14 Millimetern bringt das Gerät rund 185 Gramm auf die Waage, der 1500-mAh-Akku liefert laut Acer genug Saft für 8 bis 11 Stunden Gesprächszeit oder 450 bis 500 Stunden im Standby.

Der 4,8-Zoll-Touchscreen des Acer Iconia Smart lässt bei einer Auflösung von 1024x480 Pixeln reichlich Platz für Anwendungen.

Anschluss ins Mobilnetz findet das Iconia Smart via Triple-Band-3G (HSPA+/WCDMA, HSDPA, HSUPA) und Quad-Band-2G (GSM/GPRS/EDGE), obendrein unterstützt es 802.11b/g/n-WLAN und Bluetooth 2.1+EDR. Über die rückseitige 8-Megapixel-Kamera (Auto-Fokus, LED-Blitz) nimmt das Smartphone bei Bedarf Videos im 720p-Format auf und kann diese später über DLNA/UPnP direkt auf passende Geräte wie PCs, Fernseher oder Spielkonsolen streamen. Ein integrierter HDMI-Anschluss erlaubt auch das Abspielen auf externen Wiedergabegeräten wie Fernsehern oder Projektoren. Für IP-basierte Videochats gibt es außerdem eine frontseitige 2-Megapixel-Cam. Mit an Bord sind daneben ein UKW-Radio mit RDS, GPS, zahlreiche Sensoren (unter anderem für Beschleunigung, Lage und Licht), ein MicroSD-Slot, ein Micro-USB-Port, ein Dual-Mikro und ein Audio-Ausgang (3,5mm Klinke).

Im Querformat bietet das kapazitive Multitouch-Display des Acer Iconia Smart genug Platz für Webseiten.

Die Software-Ausstattung umfasst einen Flash-fähigen Webbrowser, Clients für E-Mail und Instant Messaging, Anwendungen für Audio- und Video-Streaming, PC- und Cloud-Synchronisation, Navigation, Geotagging und Routenplanung sowie vieles andere mehr. Weitere Anwendungen lassen sich jederzeit aus dem Android Market nachziehen. Das Acer Iconia Smart ist ab Mitte September zu einem unverbindlich empfohlenen Preis von 499 Euro im Handel erhältlich.

Der Rücken des Acer Iconia Smart mit rutschhemmender Riffelung und der 8MP-Autofokus-Kamera samt LED-Blitz.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...