Linux Mint 17 heißt Qiana, MintBox 2 in Deutschland erhältlich

Linux Mint 17 heißt Qiana, MintBox 2 in Deutschland erhältlich

Mehr Pfefferminz

23.03.2014
Die nächste Version der beliebten Distribution Linux Mint erhält den Codenamen Qiana und soll Ende Mai 2014 erscheinen. Darüber hinaus ist der Mini-Rechner MintBox 2 endlich direkt in Deutschland erhältlich.

Interessenten können ihn über den Versandhändler Amazon bestellen, der Preis liegt bei recht stolzen 600 Euro. Bereits kurz nach der entsprechenden Ankündigung war der Computer mit vorinstalliertem Linux Mint ausverkauft. Laut den Angaben des Herstellers CompuLab soll eine Nachlieferung noch am heutigen Sonntag eintreffen. In der MintBox 2 stecken unter anderem ein Intel Core i5-3337U Prozessor, 4 GByte Hauptspeicher und eine 500 GByte Festplatte.

Die MintBox 2 (Foto: Hersteller Compulab)

Linux Mint 17 soll Langzeitunterstützung erhalten (LTS-Release). Darüber hinaus gibt es vier Editionen mit den Desktop-Systemen Cinnamon, MATE, KDE und Xfce. Der Name Qiana bezieht sich auf einen Nylon-Stoff, der besonders in den 70er Jahren populär war.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...