Free/Open-Source-NAS und Small Business Server im Schnelltest

SME Server

Die Installation ist gut gestaltet und einfach. Es gibt ein schönes Web-frontend mit allen wichtigen Möglichkeiten. Die Distirbutions-Grundlage ist Redhat/Fedora, ein Druckserver ist möglich, ein Mail Server enthalten. Aber: "On SME Server, file shares are called i-bays (information bays), and each i-bay consists out of three folders: cgi-bin, files, and html. Into the files folder you put all files/documents that you want to share with others - these files will be accessible over Samba (e.g. in the windows Explorer)." Dabei haben sich die Entwickler sicher etwas gedacht, es läuft aber mit meinen Anforderungen auseinander. Dieses Verhalten konnte man jedoch mit Logon-Skripten so umbiegen dass es über das Netzwerk wie normale Netzlaufwerke aussieht. Ansonsten bietet SME Server ein sehr umfangreiches Feature-Set, beispielsweise PPTP und Remote Access. ISO: 649 MB.

Die "iBays" von SME Server

eBox

Debian-/Ubuntu basierend werden die für mich geforderten Funktionen wie File- und Print-Server realisiert. Die Installation verlief problemlos, die Administration über Web-Frontend für alle Komponenten eines Linux-Server ist vorhanden, ebenso Firewall, PPTP und Remote Access. Die Menüs der Web-Oberfläche sind logisch und intuitiv strukturiert. Sämtliche CUPS-Druckertreiber sind integriert, E-Mail-Server und diverse Groupware-Funktionen sind vorhanden -- sollte man das in Zukunft einmal brauchen. eBox ist im Moment mein klarer Favorit für die geforderte Aufgabe, ich habe keine Kritik-Punkte. Größe: 631 MB.

Das Dashboard von eBox

Ähnliche Artikel

  • Datensilo
    Einen Datenserver fürs heimische LAN aufzusetzen, ist keine Hexerei: Mit FreeNAS rüsten Sie einen ausgedienten Rechner im Handumdrehen zum Netzwerkspeicher um.
  • FreeNAS 8.0 ist da

    FreeNAS, ein BSD-basiertes Betriebssystem für Network Attached Storage, ist in Version 8.0 erhältlich.
  • Out of the box
    Ebox bündelt intelligent nützliche Dienste, die Sie zum Aufbau eines kleinen und mittelgroßen Netzwerks benötigen. An Bord sind unter anderem ein DHCP-, DNS- und Webserver.
  • FreeNAS soll es zukünftig für BSD und Linux geben
    Das FreeNAS-Projekt hatte diskutiert, ob das freie Storage-System in Zukunft auf BSD oder Linux setzen solle. Nun kristallisiert sich heraus: Es wird beide Varianten geben.
  • Schlanker, einfach zu bedienender Server
    Mit der modular aufgebauten Server-Distribution Eisfair-NG konfigurieren und verwalten auch unerfahrene Anwender ohne Schwierigkeiten Systeme und Dienste.
Kommentare
Nexenta ZFS-Server ab 1GB RAM
Günther Alka (unangemeldet), Freitag, 06. August 2010 15:01:32
Ein/Ausklappen

Nexenta ZFS - Server
hat in etwa die gleichen Hardware-Vorraussetzungen wie Ubuntu, also Arbeitsspeicher ab 1GB und Systemplatte (auch USB-Stick) ab 4 GB. Nexenta ist ja auch quasi Ubuntu mit Opensolaris Kernel.

Was Datensicherheit, Handling und Erweiterbarkeit des Datenpools, Vermeiden von schleichenden Speicherfehlern ("Datenrost") , Windows ACL's aber auch anderes wie z.B. ISCSI (z.B. für Apples Time-machine) angeht, spielt Opensolaris und damit auch Nexenta in einer komplett anderen Liga und ist den anderen in vielen Punkten Jahre voraus. Von der OS-Installation geht es sicher so einfach wie Ubuntu, anderes wie z.B. den SMB-Server aufsetzen, geht sogar erheblich einfacher.

Setup: http://193.196.158.121/napp-it.pdf
Testinstallation: http://www.napp-it.org/pop.html

gea


Bewertung: 315 Punkte bei 134 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...