Kernel bekommt temporär ein neues Maskottchen

Kernel bekommt temporär ein neues Maskottchen

Tasmanischer Teufel für Kernel 2.6.29

Daniel Kottmair
18.03.2009 Linus Torvalds hat auf der australischen linux.conf.au angekündigt, dass er das Maskottchen der Konferenz, den Tasmanischen Teufel mit Pinguinschnabel, einen Release lang als Maskottchen führen wird, um auf das drohende Aussterben dieser seltenen Spezies aufmerksam zu machen.

Nun hat Linus dieses Versprechen höchstselbst mittels eines Commits in die Tat umgesetzt. Der Tasmanische Teufel ist von einem nach ihm benannten Gesichtstumor bedroht (DFTD - Devil Facial Tumor Disease), welcher die Wissenschaft vor ein Rätsel stellt und seit den 90er Jahren die Population der unter anderem durch Warner Brothers-Cartoons bekannten Spezies auf der Insel Tasmanien dezimiert - der letzten Population auf dem Planeten.

Der bekannte Pinguin Tux muss einen Release lang Tuz, so der Maskottchen-Name des auch Beutelteufel genannten Tiers, weichen. Als guter Stammhalter trägt Tuz allerdings immerhin einen gelben Schnabel zur Schau - vielleicht ja auch, um sein durch den Gesichtstumor entstelltes Gesicht zu verdecken.

Ähnliche Artikel

Kommentare
und weiter?
Meo (unangemeldet), Samstag, 21. März 2009 22:47:53
Ein/Ausklappen

Auch wenn Tux nur für 3 Monate in Urlaub geht so hat Tuz jetzt schon seinen Nutzen gefunden...PR, doch warum nurn Ausgerechnet die Beutelteufel? Nur weil evt. Linus gesagt hat das diese Tiere putzig sind?

Man mag mir meine Kritik entschuldigen, doch frage ich mich, was kommt als Nächstes? Knutx weil Linus evt. auf die Bedrohung der Lebensräume der Eisbären hinweisen will?


Bewertung: 233 Punkte bei 42 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Fehlender Kontrast
Ferdinand Thommes, Freitag, 20. März 2009 10:24:36
Ein/Ausklappen

Tolle Sache die Idee mit Tuz.
Leider haben Framebuffer üblicherweise einen schwarzen Hintergrund auf dem sich Tuz wirklich sehr schlecht abhebt. Dies trifft besonders bei CRT zu. Ausserdem ist er z.b. für Netbooks etwas zu gross.


Bewertung: 295 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....