BlackArch-Linux betreibt mit neuen ISOs Produktpflege

BlackArch-Linux betreibt mit neuen ISOs Produktpflege

BlackArch Linux 2016.12.20 veröffentlicht

Tim Schürmann
21.12.2016 Die Distribution BlackArch Linux bringt viele vorinstallierte Werkzeuge für Sicherheitsexperten und Penetration-Tester mit. Jetzt haben die Entwickler die auf Arch Linux basierenden Startmedien aktualisiert.

Die ISO-Images in der Version 2016.12.20 nutzen den Kernel 4.8.13 und enthalten über 100 neue Werkzeuge. Dazu gehört unter anderem der OWASP Directory Access scanner „Opendoor“. Des Weiteren haben die Entwickler alle Pakete, das Basissystem und die Menüs in der Benutzeroberfläche aktualisiert. Abschließend behebt die neue Version ein Problem beim Herunterfahren beziehungsweise Neustarten des Systems.

BlackArch Linux gibt es in einer 32- und einer 64-Bit-Version. Die bereitgestellten ISO-Images starten ein Live-System, aus dem sich BlackArch Linux auch installieren lässt. Die Images selbst sind rund 6 GByte groß und benötigen daher entweder eine doppellagige DVD oder einen USB-Stick mit genügend Speicherplatz. Alternativ stehen auch kleinere ISO-Images bereit, mit denen sich das System über das Netzwerk installieren lässt („Netinstall“).

Ähnliche Artikel

  • BlackArch Linux 2015.03.29 freigegeben
    Die Entwickler von BlackArch Linux haben neue Installationsmedien veröffentlicht. Mittlerweile umfasst die auf Arch Linux basierende Distribution über 1200 Anwendungen für Pentester und Sicherheitsforscher.
  • BlackArch Linux 2016-01-10 veröffentlicht
    Die Macher der auf Arch Linux basierenden Distribution für Penetration-Tester und Sicherheitsfachleute haben die ISO-Images aktualisiert. Unter anderem enthalten sie jetzt 30 neue und damit über 1.330 Tools.
  • Sicherheitsplus
    ArchStrike zählt zur Riege der bekannten Distributionen für Pentesting und ethisches Hacken. Dabei belegt es dank seiner Basis Arch Linux eine gute Ausgangsposition in der Anwendergunst.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Chakra 2016.02 freigegeben
    Die Entwickler der auf Arch Linux basierenden Distribution Chakra haben neue Installationsmedien veröffentlicht. Sie aktualisieren in erster Linie die mitgelieferten Anwendungen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...